Vorstellung / Kaufberatung E92/E93 N54

Hier kannst Du Dich und Dein Fahrzeug vorstellen - notwendig für Deine Freischaltung.
Benutzeravatar
Jayjo82
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 28. Dez 2017 20:43
Name: Jamal
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: MHD

Vorstellung / Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Jayjo82 » 28. Dez 2017 21:09

Hallo zusammen, ich möchte mich kurz vorstellen. Heiße Jamal, komme ursprünglich aus Düsseldorf und wohne seit kurzer Zeit in Lörrach, Nähe Schweiz. Momentan fahre ich noch einen E46 330d FL Touring. Möchte aber unbedingt langsam meinen Traum erfüllen und mir einen 335i N54 kaufen. Schaue schon eine gewisse Weile und habe den Markt immer im Auge. Scheinbar wird einem besonders im niedrigen Preissegment eine Menge Schrott, bis hin zu Fahrzeugen aus aller Welt angeboten.
Gerade jetzt aktuell hat es mir ein Fahrzeug angetan. M Paket und anständige Ausstattung. Leistungssteigerung fand ich nicht so prickelnd. Ist von MHD, kannte ich bis jetzt noch nicht.
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... =ASCENDING" onclick="window.open(this.href);return false;

Wie dem auch sei, direkt angerufen und wie schon erwartet, gab es einen Haken. Laut Besitzer steigen unter Last die Turbos aus. Bei normaler Fahrweise ist alles ok, Motor, Turbos usw laufen normal. Ich dachte direkt an die Leistungssteigerung, dass der auf Grund von zu hohem Ladedruck den Ladedruck wegnimmt.
Der Besitzer allerdings meinte, dass mit dem Tuning alles ok ist, er an einen Kabelbruch glaubt.

Habi Ihr eine Ahnung, was das sein kann? Grundsätzlich, glaubt Ihr, dass man einen anständigen 335i für ca. 13500 € überhaupt bekommen kann, <125 tkm?

Danke schonmal im Voraus.
LG
Jamal
Zuletzt geändert von Jayjo82 am 2. Feb 2018 22:49, insgesamt 2-mal geändert.

DAMNick
Neuling
Neuling
Beiträge: 77
Registriert: 24. Okt 2016 20:23
Name: Dominik
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Automat
Tuning: Serie
Leistung: 306 PS

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von DAMNick » 28. Dez 2017 21:34

Allein der Preis würde mich schon stutzig machen, da es wirklich schwer ist einen anständigen 335i E92/E93 unter 17.000€ zu finden. Ohne M-Paket fangen die ersten meistens ab 15.000€ an aber ich würde sagen dass du eher in der Preisklasse von 17.000-20.000 suchen solltest. Da wird man meist nicht enttäuscht und hat auch keinen Import oder ähnliches.
Zum Fehler kann ich jetzt nicht viel sagen, da es wirklich sehr viele Ursachen für einen 30FF-Fehler gibt. Die meisten Ursachen liegen in der Preisklasse bis 50€ bei Selbstreperatur und gehen halt hoch bis zu defekten Turbos selbst, die sicherlich nicht günstig sind. Würde nicht sagen dass dies ein Problem ist, weshalb man einen 335 N54 ablehnen sollte weil diesen Fehlercode schon fast jeder hier im Forum hatte und es bei den meisten wirklich in Richtung Unterdruckschläuche oder Druckwandler bzw. ähnlich günstiges gegangen ist.

Benutzeravatar
Jayjo82
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 28. Dez 2017 20:43
Name: Jamal
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: MHD

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Jayjo82 » 28. Dez 2017 21:50

Danke für die schnelle Antwort. Eigentlich habe ich den Wagen abgeschrieben, allerdings ist der ja dann doch interessant, wenn es nur was günstiges ist. Ansonsten ist der Wagen immerhin immer gewartet worden, wenn man sieht, was alles repariert wurde.

Benutzeravatar
Jayjo82
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 28. Dez 2017 20:43
Name: Jamal
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: MHD

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Jayjo82 » 28. Dez 2017 21:55

Mal was anderes, kennt hier jemand MHD? Mich wundert dir Leistungsangabe, dachte um 420 PS zu erreichen, müssen größere Turbos her. Hat jemand Erfahrung mit MHD? Wie problematisch ist die hohe Leistung bzgl Haltbarkeit. Unterstellen wir dem Fahrer mal, dass er immer anständig warm und kalt gefahren hat...

Hopfenstopfer
Neuling
Neuling
Beiträge: 33
Registriert: 11. Jul 2016 19:32
Name: Frank
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: Serie
Leistung: 306 PS

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Hopfenstopfer » 28. Dez 2017 22:00

Meiner hatte auch einen Fehler bei den unter hoher Last die Turobs ausgestiegen sind. War ein Fehler in diesem Regelventil und hat nicht die Welt gekostet.

Benutzeravatar
Akira323
BMW Liebhaber
BMW Liebhaber
Beiträge: 707
Registriert: 3. Okt 2015 19:58
Name: Ole
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: DKG
Tuning: Serie
Leistung: 306 PS
Meine Fahrzeugvorstellung: https://www.n54tech.de/forum/posting.ph ... 66#preview
Wohnort: an der Ostsee

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Akira323 » 28. Dez 2017 22:04

Hmmmm...
Okay, Druckwandler & Unterdruckleitungen kosten dich ca 160€ bei Austausch in Eigenregie.

Mit Einzeller Downpipes & 200er Unterflurkats wirst du sicher nicht die AU (ab 2018 mit Schnüffelsonde) bestehen, zweiter Hacken!

Ich (persönlich) zweifel den KM Stand an, tippe eher auf 214k, auslesen kann man es auch mit Carly - auch wenn viele nichts davon halten.
Könnte auch Reimport sein

Schreibfehler werden nach Zufall erzeugt & dienen der allgemeinen Belustigung


Mit MHD Stage2+ sind 420 PS kein Problem, diese Art von Kennfeldoptimierung per OBD2 nutzen ca 70% hier, ich auch ^^
Stand etwas von LLK in der Anzeige?
Bild

DAMNick
Neuling
Neuling
Beiträge: 77
Registriert: 24. Okt 2016 20:23
Name: Dominik
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Automat
Tuning: Serie
Leistung: 306 PS

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von DAMNick » 28. Dez 2017 22:09

MHD fährt hier fast jeder im Forum. MHD selbst ist sogar auch in diesem Forum vertreten und es wird sich immer ordentlich um gute Updates gekümmert. 420 PS ohne Änderung der Turbolader ist ohne Probleme möglich. Es gibt viele Tuner die MHD für ihre Custom-Maps benutzen falls du keine OSG-Map benutzen willst.
Solltest nur darauf achten dass die Vorkat´s draussen sind und ein guter Ladeluftkühler verbaut ist. Mehr Vorraussetzungen gibt es eigentlich nicht für eine gute MHD-Map mit 400-450 PS.
Jedoch wirst du bei einer Abgasuntersuchung auf ein paar Probleme bei der nächsten TÜV-Untersuchung stoßen wenn du niemanden kennst der es so macht, da ja ab 2018 wieder die Pflicht besteht mit dem Rüssel zu messen.

Benutzeravatar
Jayjo82
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 28. Dez 2017 20:43
Name: Jamal
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: MHD

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Jayjo82 » 28. Dez 2017 22:17

Okay, ob die Vorkats raus sind, weiß ich nicht. LLK ist nicht verbaut, laut Anzeige. AU zu bekommen, sollte nicht das Problem sein. Kenn n Kfzler. War ja früher selbst vom Fach vor zig Jahren, zur Not nimmst einfach n anderen Wagen...

Benutzeravatar
Jayjo82
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 28. Dez 2017 20:43
Name: Jamal
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: MHD

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Jayjo82 » 28. Dez 2017 22:21

Asoo und was ist Carly? Bei BMW über Fahrgestellnummer die Serviceintervalle prüfen? Oder was ist das? Hab früher bei Mercedes gelernt, kenne das nicht.

Benutzeravatar
regbf99
Master
Master
Beiträge: 2582
Registriert: 20. Sep 2014 19:48
Name: Alex
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Automat
Meine Fahrzeugvorstellung: viewtopic.php?f=41&t=7015

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von regbf99 » 28. Dez 2017 22:35

Carly ist eine App um Codierungen vorzunehmen und die wichtigsten Werte abrufen zu können.
Um die getätigten Wartungen bei BMW abrufen zu können, braucht es Kontakte.
Bild

Benutzeravatar
Akira323
BMW Liebhaber
BMW Liebhaber
Beiträge: 707
Registriert: 3. Okt 2015 19:58
Name: Ole
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: DKG
Tuning: Serie
Leistung: 306 PS
Meine Fahrzeugvorstellung: https://www.n54tech.de/forum/posting.ph ... 66#preview
Wohnort: an der Ostsee

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Akira323 » 28. Dez 2017 22:39

Zusätzlich kann Carly auch die KM-Stände der einzelnen Steuergeräte auslesen und anzeigen, der sog Gebrauchtwagen Check, der KM-Stand wird in zahlreichen Steuergeräten gespeichert..

Bitte nicht als Werbung betrachten

Schreibfehler werden nach Zufall erzeugt & dienen der allgemeinen Belustigung
Bild

Benutzeravatar
Jayjo82
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 28. Dez 2017 20:43
Name: Jamal
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: MHD

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Jayjo82 » 28. Dez 2017 22:44

Ahh okay, das klingt ja echt gut. BMW selbst kann das nicht auslesen? Für Carly benötige ich dann abgesehen von der App wahrscheinlich noch Equipment...

Benutzeravatar
regbf99
Master
Master
Beiträge: 2582
Registriert: 20. Sep 2014 19:48
Name: Alex
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Automat
Meine Fahrzeugvorstellung: viewtopic.php?f=41&t=7015

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von regbf99 » 28. Dez 2017 22:48

Ja, ein Smartphone und ein OBD Kabel + OTG Adapter
Bild

Benutzeravatar
Zwerne
BMW Liebhaber
BMW Liebhaber
Beiträge: 659
Registriert: 10. Sep 2015 20:53
Name: Chrischi
Fahrzeug: BMW 135i E88
Motor: N54
Getriebe: Automat

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Zwerne » 28. Dez 2017 23:05

Alleinschon dass er schreibt dass das FRM kaputt ist.. hat er ja schon mal nen schönen Grund warum dann Carly auch so ein Müll anzeigen wird.

Lass die Finger davon. Der wurde auf 10000% gedreht, und nicht nur einmal. Suche am besten weiter, wenn du kannst nimm mehr Geld in die Hand. In der Region wirst du mit sehr viel mehr KM und Halter auskommen müssen.

Habe selber auch so ein komischen Verkäufer mal gehabt mit nem ‚neuen FRM‘. Alles Müll. Mach kein Fehler mit dem Kauf.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
cONe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 343
Registriert: 12. Mai 2013 19:18
Fahrzeug: BMW 335i E91
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von cONe » 29. Dez 2017 07:27

Wenn du dir nen Traum erfüllen willst dann lass lieber die Finger von so dubiosen Angeboten und such dir einen Sauberen ohne Leistungssteigerung, sonst wird aus deinem Traum ein Albtraum.

Allerdings wirst du solch einen Sauberen auch kaum unter 19k bekommen wenn er etwas Ausstattung haben soll. Er gibt zwar an eine Reihe an Sachen erneuert zu haben aber dass ist beim N54 mittlerweile Trend geworden um seine Kiste besser los zu werden. Einfach erwähnen dass alle bekannten Problemteile erneuert worden sind und wenn man nach Rechnungen usw. fragt heißt es "oh ne, hab ich nicht mehr"

Benutzeravatar
Jayjo82
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 28. Dez 2017 20:43
Name: Jamal
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: MHD

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Jayjo82 » 29. Dez 2017 08:54

Alles klar, danke euch. Werde besser die Finger davon lassen. Da ich das Geld auch nicht mal eben so locker habe, hätte ich bei dem Kauf auch ziemliche Magenschmerzen. Ich werde mich noch gedulden, so steigt auch das Geld, was ich zur Verfügung habe. Am liebsten wäre mir auch ein Fahrzeug, welches noch keine Leistungssteigerung hat. Habe das Gefühl, die Dinger werden dann immer verkauft, wenn sie langsam den Geist aufgeben... Wobei ich 19k schon übertrieben viel Geld finde, wenn man bedenkt, dass man sich da schon fast in der Liga des C63 befindet und so ein Fahrzeug mit 130 tkm schon sein halbes Leben hinter sich hat... Gucke schon lange, die Dinger wollen auch einfach nicht im Wert fallen :D Gut für euch jedenfalls :)
Naja, werde weiter die Augen aufhalten.

Benutzeravatar
Pound
Master
Master
Beiträge: 1005
Registriert: 20. Sep 2015 09:46
Name: Alex
Fahrzeug: BMW 335i E90
Motor: N54
Getriebe: Automat
Tuning: MHD
Leistung: 420 PS
Wohnort: Worms

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Pound » 29. Dez 2017 09:46

Der Standort des Fahrzeugs in Verbindung mit (angegebenen) Mängeln, lass es ist besser.
Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie... :idea:

Mods: MHD Stage 2 98 Okt. | EVO1 Comp | Chargepipe | Catless |PP-ESD | K&N Luftfilter | Bilstein B16 RC | Spurplatten 10/20 | PP 313 | TCU Flash | Michelin PSS | Stahlflex
To-Do: Custom Map | PP Heckspoiler | PP Seitenschweller

Benutzeravatar
Alex25
Master
Master
Beiträge: 2119
Registriert: 20. Aug 2014 07:19
Name: Alex
Fahrzeug: BMW 335i E91 xDrive
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: Chiptuning
Wohnort: Landkreis Fürth

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Alex25 » 29. Dez 2017 09:55

Selbst als ich vor einigen Jahren nach einem N54 gesucht hatte waren schon 80% der "günstigen" nicht mehr mit den original KM angegeben.
Das wird wohl auch nicht besser geworden sein.
Ich behaupte auch das noch mehr schon getuned waren oder es noch sind. Was nicht unbedingt schlimm sein muss, ich bin da aber immer skeptisch.

Viele Kilometer sind OK, meiner rennt ja auch ohne ein einziges Problem mit weit über 200.000km.
Aber man steckt nicht drin und es kann immer was sein.

Ich möchte mir keinen N54 mehr suchen müssen, ich traue da keinem einzigen mehr über den Weg :D

Benutzeravatar
Jayjo82
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 28. Dez 2017 20:43
Name: Jamal
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: MHD

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Jayjo82 » 29. Dez 2017 10:08

Ja das geht mir auch so, idR sind alle günstigen Schrott... Hab in diversen Foren allerdings auch üble Geschichten mit nicht so günstigen Fahrzeugen +20k gehört. Das war auch noch ein Händler. Hat US Unfallwagen aus Litauen geholt, die unterirdisch zusammengeschustert wurden. Rausgekommen ist es dann erst, als er mitm Motorschaden bei BMW gelandet ist, und denen die schlampige Arbeit aufgefallen ist.
Daran hatte ich auch schon gedacht, ein Schnapper in Litauen zu machen. Meine Freundin ist Litauerin und besuchen jährlich Ihre Oma und Tante. Aber irgendwie habe ich da auch ein ziemlich ungutes Gefühl. Hier im Forum hat einer n E60 aus Litauen geholt. Scheint sogar gute Erfahrung mit gemacht zu haben, vllt bekomme ich da noch paar Infos.

@ Alex, wieviel km fährst du denn schon mit der Leistungssteigerung? Wievel PS, Nm fährst du? Bin auch der Meinung, dass viele km nicht unbedingt schlimm sein müssen. Mein früherer TT 1.8t Quattro hatte auch 200 tkm ohne Probleme gelaufen. Kommt hat immer darauf an, wie die Kiste bewegt und gepflegt wird.

Benutzeravatar
Alex25
Master
Master
Beiträge: 2119
Registriert: 20. Aug 2014 07:19
Name: Alex
Fahrzeug: BMW 335i E91 xDrive
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: Chiptuning
Wohnort: Landkreis Fürth

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Alex25 » 29. Dez 2017 10:31

Jayjo82 hat geschrieben: @ Alex, wieviel km fährst du denn schon mit der Leistungssteigerung? Wievel PS, Nm fährst du? Bin auch der Meinung, dass viele km nicht unbedingt schlimm sein müssen. Mein früherer TT 1.8t Quattro hatte auch 200 tkm ohne Probleme gelaufen. Kommt hat immer darauf an, wie die Kiste bewegt und gepflegt wird.
fahre nun über 100k mit Leistungssteigerung.
ca. 60k davon mit Serienladern und seit dem mit TTE550.
PS und NM weis ich nicht, ist nicht zu 100% ausgereizt aber annähernd würde ich sagen :)
Die letzten 10k mit Serienladern waren jedenfalls nach dem Motto "alles was geht, egal ob es hält oder nicht".

Wird halt viel auf der Autobahn bewegt und das eigentlich Digital, wird also schon sehr ran genommen der gute.
Und hält ohne Ende.
Soooo viel hab ich auch gar nicht dran gemacht. Sehe auch keinen Grund das er nicht noch weitere 200k halten sollte.
Passieren kann immer was, zur Not kommt dann eben ein überholter Motor rein wenn da mal was sein sollte.

Ich bin allgemein niemand der sich von vielen Kilometern beeindrucken lässt, es gibt fast nichts was sich nicht reparieren lässt, und wenn es dementsprechend günstiger ist dann greife gerne zu den Mehrkilometern weil wenn dann genug übrig ist um einiges zu reparieren ist das schonmal Neu.

Antworten