Vorstellung / Kaufberatung E92/E93 N54

Hier kannst Du Dich und Dein Fahrzeug vorstellen - notwendig für Deine Freischaltung.
Absolut
Neuling
Neuling
Beiträge: 28
Registriert: 8. Mai 2017 15:57
Name: Viktor
Fahrzeug: BMW 135i E82
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Absolut » 4. Jan 2018 16:36

Gedult....

Hab meinen selber fast einen Jahr lang gesucht.

Benutzeravatar
Jayjo82
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 28. Dez 2017 20:43
Name: Jamal
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: MHD

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Jayjo82 » 4. Jan 2018 17:15

Weiß jemand, wie lange der n54 im 135i verbaut wurde?

Absolut
Neuling
Neuling
Beiträge: 28
Registriert: 8. Mai 2017 15:57
Name: Viktor
Fahrzeug: BMW 135i E82
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Absolut » 4. Jan 2018 17:26

Bis März 2010 wenn ich mich nicht täusche

Benutzeravatar
Jayjo82
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 28. Dez 2017 20:43
Name: Jamal
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: MHD

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Jayjo82 » 4. Jan 2018 17:30

Sehr gut :) Danke für die schnelle Antwort!

Benutzeravatar
Manuel416
Moderator
Moderator
Beiträge: 550
Registriert: 4. Mär 2015 15:11
Name: Manuel
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: Serie
Leistung: 306 PS
Meine Fahrzeugvorstellung: viewtopic.php?f=12&t=8848
Wohnort: Hamburg

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Manuel416 » 5. Jan 2018 08:21

Digga verabschiede dich von dem gedanken..Wer billig kauft, kauft 2x..Jeder der seinen x35i billig gekauft hat hat im Nachhinein das doppelte was er gespart hat reingesteckt. Wenn du natürlich schrauben Knast und willst dann hol dir einen abgerockten billigen haufen und Bau den erstmal neu auf. Dazu gehört in meinen augen quasi alles rund um den motor, heißt lambdas Injektoren turbos Magnetventile hdp wapu Keilriemen unterdruckschläuche druckwandler etc etc. Dann biste im eneffekt aber genauso viel los wie einen gepflegten zu kaufen, hast allerdings den Vorteil das quasi alles neu ist bis auf rumpfmotor. Da kannst aber dann auch Pech haben dass bei dem billigen abgerockten mit angeblich wenig km vllt die pleuellager kommen irgendwann weil das doch gar nicht so wenig km waren oder aber service/Öl schlecht war.
So oder so würde ich für 13.5k niemals erwarten einen x35i zu kaufen der keine Probleme macht;)
Viele Grüße, Manuel :)

Benutzeravatar
Jayjo82
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 28. Dez 2017 20:43
Name: Jamal
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: MHD

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Jayjo82 » 5. Jan 2018 08:49

Naja warten wirs mal ab. Und zu dem Thema alles erneuern. Also die einen sagen, besagte Teile gehen kaputt, die anderen, können, müssen aber nicht... Also ganz ehrlich, wenn sich bei jedem N54 all die besagten Anbauteile verabschieden, dann ist's ein totales Armutszeugnis. Ein wenig schrauben kann ich schon noch, bin zwar seit 8 Jahren im Büro, aber Kleinigkeiten mache ich nach wie vor noch selbst... Direkt nebenan ist auch eine Werkstatt, wo ich jederzeit rein kann zum Schrauben, oder Auslesen. Ps. bei meinem 330d wurde auch gesagt, dass die Injektoren kaputt gehen werden, weil dies alle haben. Und siehe da, nach 170tkm nicht ein einziges Problem mit dem Motor.

Benutzeravatar
Manuel416
Moderator
Moderator
Beiträge: 550
Registriert: 4. Mär 2015 15:11
Name: Manuel
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: Serie
Leistung: 306 PS
Meine Fahrzeugvorstellung: viewtopic.php?f=12&t=8848
Wohnort: Hamburg

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Manuel416 » 5. Jan 2018 09:35

Naja wunder dich nicht drüber wenns so ist, Grade wenn du die leistung steigerst. Wo gehobelt wird fallen spähne.
Damit bin ich hier raus, Jammer bitte nicht Rum wenn du ne karre kaufst und komm an: ja hab ne 30ff-fehler, brauche Hilfe o.ä. ..Davon sind in letzter zeit genug Leute hier angekommen. Denke damit ist alles gesagt, mach dann mal ne Vorstellung hieraus wenns soweit ist und du einen gekauft hast, soll hier ja ein vorstellungsthread sein und keine kaufberatung ;)
Viele Grüße, Manuel :)

Benutzeravatar
Jayjo82
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 28. Dez 2017 20:43
Name: Jamal
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: MHD

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Jayjo82 » 5. Jan 2018 09:42

Jeder so wie er mag, oder kann... ;) Vorstellung kommt auf jeden Fall. Frage ist wann... Ich halte euch auf dem Laufenden.
LG
Jamal

Benutzeravatar
feigenbaum
Neuling
Neuling
Beiträge: 73
Registriert: 2. Aug 2016 08:20
Name: Timo
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: Serie
Leistung: 306 PS

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von feigenbaum » 5. Jan 2018 16:01

Jayjo82 hat geschrieben:Aber 20k für ein 12 Jahre altes Auto zu zahlen, das würde ich niemals machen, ich glaube da würde mich auch meine Freundin dezent killn. Mir ist klar, Angebot und Nachfrage entscheiden den Preis. Der N94 genießt momentan bzw seit längerem einen extremen Aufschwung, was über kurz oder lang abklingen wird. Nächstes Jahr wird der nächste 3er erwartet. Ich denke die Preise sind eine Luftblase, die früher oder später platzt.
Da wäre ich mir nichtmal sicher, dass die "Blase" irgendwann platzt.
1. der E92 ist mittlerweile so alt, dass sich das Erscheinen eines neuen Modells kaum noch auf die Gebrauchtwagenpreise auswirkt
2. Thema Downsizing: 3 Liter 6-Zylinder mit (Bi)Turbo gibts immer weniger - in Zukunft noch weniger.
3. Elektrifizierung: auch wenn sich das Thema noch ziehen wird, die Abkehr vom Verbrenner scheint beschlossen. Ergo noch weniger Benziner mit "vernünftigen" Motoren. Der N54 ist ein ganz spezieller Motor mit extremem Potential. Das macht ihn begehrt. Und da keine wirklichen Nachfolger langfristig zu erwarten sind, werden die jetzigen noch rarer.

Klar verstehe ich dein Argument dass du lieber einen alten Wagen günstig kaufst - aber letztendlich brauchst du wirklich sehr viel Glück was brauchbares zu finden, das nicht zum Geldgrab wird (haben ja schon einige geschrieben). Und ob der E92 N54 wirklich soviel günstiger wird in Zukunft? Ich hab da meine Bedenken. Solange nicht auf politischer Ebene ein Verbot/eine extreme Besteuerung der Benziner beschlossen wird, könnte ich mir gut vorstellen, dass die Preise sehr stabil bleiben - auch mittel- bis langfristig.

KingOfKingz10
Neuling
Neuling
Beiträge: 73
Registriert: 24. Okt 2017 14:10
Name: Dorian
Fahrzeug: BMW 335i E93
Motor: N54
Getriebe: Automat
Tuning: Serie
Leistung: 306 PS

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von KingOfKingz10 » 6. Jan 2018 16:40

Also ich glaube ich muss mal eine Lanze für die US-Importe brechen.
Ich habe im Frühjahr letzten Jahres meinen E93 N54 gekauft und bin vollends zufrieden.
Der Verkäufer hatte das Fzg. in den USA innerhalb der premium selection von BMW als Gebrauchtwagen gekauft und es nach seiner Rückkehr nach DE mitgenommen und alles notwendige umrüsten lassen.
CARFAX bietet eine optimale Verfolgung der Fzg.-Historie, damit mögliche Unfallschäden aufgedeckt werden können.
Ich habe auch sehr lange gesucht und das Fahrzeug schließlich für knappe 15t€ geschossen.

Eventuell solltest du bei deinem Budget nicht so arg auf die Kilometer schauen.
Meiner hat mittlerweile ganze 155tkm gelaufen. Das klingt auf dem ersten Blick viel, aber solange immer alle Services pünktlich gemacht bzw. sogar in verkürzten Intervallen durchgeführt werden, habe ich damit keine Schmerzen.
Die Turbolader sind auch die ersten, aber sind dies zum Einen keine "Verschleißteile" und des Weiteren hängt es doch auch immer an der Art und Weise, wie das Auto bewegt wird.

Kurzum wirst du, wenn du dir Zeit einplanst und dich nicht stark in der Ausstattung/Farbe/Laufleistung einschränkst, sicherlich fündig werden;-)

cczz
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 162
Registriert: 21. Apr 2017 09:57
Name: Theo
Fahrzeug: BMW 335i E93
Motor: N55
Getriebe: Handschaltung
Leistung: 306 PS

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von cczz » 6. Jan 2018 20:08

Ich denke du bist einer der wenigen wenn nicht der Einzige (den ich im Forum kennenlernen konnte) der Erfolg mit US Importen (n54) hat

Benutzeravatar
Stranger2k1
Moderator
Moderator
Beiträge: 3167
Registriert: 13. Jan 2013 15:42
Name: RP
Fahrzeug: BMW 335i E90
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: Anderes
Leistung: 306 PS

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Stranger2k1 » 7. Jan 2018 00:44

Ausnahmen bestätigen die Regel ;)
Grundsätzlich kann man den Leuten nur immer wieder von US-Importen abraten, bzw. zu allergrößter Vorsicht raten. Der Wiederverkauf wird auch dann noch schwierig, wenn man tatsächlich einen der sehr wenigen unfallfreien Importe hat...
Bild
E90 + E93 335i

Benutzeravatar
Jayjo82
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 28. Dez 2017 20:43
Name: Jamal
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: MHD

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Jayjo82 » 7. Jan 2018 14:04

Da bin ich auch grad dran... US Fahrzeuge sind alles Unfaller, es sei denn ein in Amerika lebender hat ihn sich mit nach Deutschland gekommen. Aber das schreckt mich garnicht ab. Frage ist nur, wie schlimm der Schaden war und ob der Wagen billig zusammengeschustert wurde, oder anständig repariert wurde. Ich finde das sogar ganz gut, wenn die Fahrzeuge aus US kommen, denn dank CARFAX kann man das ganze Autoleben nachvollziehen... man weiß was man hat, selbst wenn’s halt n Unfaller ist. Das kann man von Fahrzeugen nicht unbedingt sagen.. Außerdem sind US Fahrzeuge idR auch gut ausgestattet. Hab schon was ins Auge gefasst. Allerdings n 1er. Mal sehen :)

cczz
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 162
Registriert: 21. Apr 2017 09:57
Name: Theo
Fahrzeug: BMW 335i E93
Motor: N55
Getriebe: Handschaltung
Leistung: 306 PS

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von cczz » 7. Jan 2018 14:47

Du willst das Schicksal herausfordern merke ich :P
Spaß beiseite, viel Erfolg wünsche ich dir!

Benutzeravatar
Jayjo82
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 28. Dez 2017 20:43
Name: Jamal
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: MHD

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Jayjo82 » 7. Jan 2018 21:04

Da könntest du Recht haben... :D Dankeschön!!

Benutzeravatar
Jayjo82
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 28. Dez 2017 20:43
Name: Jamal
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: MHD

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Jayjo82 » 1. Feb 2018 21:44

So Leute, endlich ist es so weit!! Hab heut meinen E92 abgeholt. :) Werde morgen, oder übermorgen mal Fotos und nochmal eine anständige Vorstellung machen.

Benutzeravatar
edolino
BMW Liebhaber
BMW Liebhaber
Beiträge: 479
Registriert: 27. Apr 2016 13:36
Name: Stefan
Fahrzeug: BMW M3 F80
Motor: S55
Getriebe: DKG
Tuning: Serie
Meine Fahrzeugvorstellung: viewtopic.php?f=41&t=16749
Wohnort: Himberg bei Wien

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von edolino » 1. Feb 2018 22:24

Jayjo82 hat geschrieben:So Leute, endlich ist es so weit!! Hab heut meinen E92 abgeholt. :) Werde morgen, oder übermorgen mal Fotos und nochmal eine anständige Vorstellung machen.
nice, bin gespannt auf deine geschichte :-)
SO SIND WIR, UND DAS IST AUCH GUT SO! 8-) https://www.youtube.com/watch?v=KyldZ3Ilaig

Evilash
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 26. Feb 2017 23:04
Name: Kjell
Fahrzeug: BMW 335i E90
Motor: N54
Getriebe: Automat
Tuning: Chiptuning

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Evilash » 2. Feb 2018 15:19

Jayjo82 hat geschrieben:Naja warten wirs mal ab. Und zu dem Thema alles erneuern. Also die einen sagen, besagte Teile gehen kaputt, die anderen, können, müssen aber nicht... Also ganz ehrlich, wenn sich bei jedem N54 all die besagten Anbauteile verabschieden, dann ist's ein totales Armutszeugnis. Ein wenig schrauben kann ich schon noch, bin zwar seit 8 Jahren im Büro, aber Kleinigkeiten mache ich nach wie vor noch selbst... Direkt nebenan ist auch eine Werkstatt, wo ich jederzeit rein kann zum Schrauben, oder Auslesen. Ps. bei meinem 330d wurde auch gesagt, dass die Injektoren kaputt gehen werden, weil dies alle haben. Und siehe da, nach 170tkm nicht ein einziges Problem mit dem Motor.
wenn Probleme hast kommst zu mir rum.
Hab mich jetzt über ein Jahr mit den üblichen Krankheiten rumgeschlagen und würde sagen kenn mich gut aus mit dem Motor.
Hatte auch 2 Monate 30ff... ohne Hilfe bist da leider echt aufgeschmissen als Neuling.

cczz
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 162
Registriert: 21. Apr 2017 09:57
Name: Theo
Fahrzeug: BMW 335i E93
Motor: N55
Getriebe: Handschaltung
Leistung: 306 PS

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von cczz » 2. Feb 2018 17:13

Bin gespannt ! :)

Benutzeravatar
Jayjo82
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 28. Dez 2017 20:43
Name: Jamal
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: MHD

Re: Kaufberatung E92/E93 N54

Beitrag von Jayjo82 » 2. Feb 2018 21:46

So Leute, weiß nicht was ich schon alles von mir preis gegeben habe... :D Fange also nochmal von vorne an. Ich heiße Jamal, komme eigentlich aus Düsseldorf. Lebe allerdings seit zwei Jahren in Lörrach. Glaub ich habe hier schon einige verrückt gemacht mit meinem Thread. :D Wie man gemerkt hat, habe ich alles mögliche in Betracht gezogen, sogar fast einen 1er aus Litauen importiert. Meine Freundin kommt ursprünglich dort her und der Besitzer wäre der Freund Ihres Bruders gewesen. Naja, diesen Gedanken habe ich irgendwann verworfen. Letztendlich ist es ein Schweizer geworden :) Habe die letzten Monate SEHR viel auf allen möglichen Märkten recherchiert. Mein Eindruck, in der Schweiz gibt es nicht allzu heftige Phantasiepreise wie bei uns. Ich denke bei denen ist der Hype einfach nicht so extrem um das Fahrzeug wie bei uns. Natürlich muss alles genau kalkuliert sein, denn die Mwst von 19% fällt an, falls kein EU Nachweis vorhanden noch 10% Zoll. Glücklicherweise arbeite ich bei ner Spedition, konnte unsere Zollabteilung damit beauftragen. 10% konnte ich mir also sparen. Für die die es interessiert, um eine Vollabnahme zu umgehen, müssen COC Papiere von BMW beantrag werden, Kostenpunkt 115 € und Schweizer Ausfuhrkennzeichen, nochmal 300 CHF. Wie man sieht, mein Wagen hat noch die Schweizer Kennzeichen drauf.

Jetzt zum Wesentlichen, der Wagen ist aus zweiter Hand. Komplett bei BMW Scheckheft gepflegt. Ein paar Kilometer mehr drauf hat er, als meine angepeilten anfänglichen Vorstellungen. Laut Besitzer Hochdruckpumpe und Spulen neu. Das werde ich mal bei Gelegenheit bei unserem BMW Händler prüfen lassen. BJ 2009. Der Wagen ist komplett Serie, außer Hartge Federn. Von außen wie innen absolut Top. Einen kleinen Steinschlag auf der Frontschürze hat er. Selbst der Zöllner konnte sich einen Kommentar zum optischen Zustand nicht verkneifen... Und bekannterweise gehen die Jungs zum Lachen in den Keller. :)
Von der Ausstattung her hat der Wagen alles was ich mir vorgestellt hatte, sogar schwarzen Himmel und Ambientelicht (keine Ahnung ob das beim 335i Serie ist) Jedenfalls bin ich total verliebt in den Wagen.

Meine Pläne für die Zukunft:
als erstes werde ich mich ein wenig auf die Optik konzentrieren
- AP Gewindefahwerk, denke das bestelle ich heut noch :D
- dann in den nächsten zwei Monaten, wenn das Wetter was schöner wird, Felgen. Denke an Keskin KT15, oder wheelworld wh26
- evtl. mal Scheinwerfer umbauen lassen auf 4er Optik

Nächster Schritt wäre dann Leistung, bzw Sound.
- relativ zeitnah möchte ich "1 Zellen" Downpipes verbauen :) In erster Linie zwecks Sound. Sollte doch dann was lauter werden.
- irgendwann dann mal MHD, momentan echt vollkommen zufrieden mit der Leistung. Und bin schon diverse AMG's selbst gefahren und auch n E92 M3. Als beifahrer eigentlich die ganze AMG Palette bis zum SLS und AMG GTR, da mein Kumpel dort Ingenieur ist. Deswegen dachte ich zuerst, dass mich der 335i Serie nicht schocken wird. Vllt. wurde da doch schonmal was gemacht. :) Laut besitzer selbstverständlich noch jungfräulich :D

So denke das war ausführlich genug... :) Paar Bilder hänge ich noch an, habe ich heut auf die Schnelle gemacht.

PS @Evilash Sehr cool, dass hier ein N54 Kenner um die Ecke wohnt. Bin auch dafür, dass man sich ma trifft, vllt kannst du ja direkt was dazu sagen, ob das normal ist, wie der Wagen abgeht, oder ob du der Meinung bist, dass der schon gemacht ist...

LG

Jamal
Dateianhänge
IMG_6216.jpg
IMG_6214.jpg
IMG_6207.jpg
IMG_6205.jpg
IMG_6204.jpg

Antworten