Grüße aus Heilbronn

Hier kannst Du Dich und Dein Fahrzeug vorstellen - notwendig für Deine Freischaltung.
Antworten
LK_N54
Neuling
Neuling
Beiträge: 50
Registriert: 2. Mai 2020 00:24
Name: Lukas
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: MHD
Leistung: 306 PS
Meine Fahrzeugvorstellung: viewtopic.php?f=12&t=16526

Grüße aus Heilbronn

Beitrag von LK_N54 » 2. Mai 2020 16:17

Hallo,
ich freu mich eurem Forum beizutreten und an täglichen Diskusionen rund um unsere Schmuckstücke bald teilhaben zu dürfen.
Ich bin nun seit ca. 2 Wochen stolzer besitzer eines BMW 335i E92 in weis.
BJ. 2007
167k KM
Handschalter
Mpaket und einige extras von Schnitzer sind an Bord, wie die 5 Speichen Felgen Fahrwerk usw.
Ausstattungstechnisch hab ich ein sehr gutes Exemplar erwischt. Meines wissens nach vermisse ich zur Vollausstattung nurnoch Standheizung und Heckrollos.
Aber hier erstmal ein paar Bilder von außen:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Natürlich wollte ich direkt wissen was Sache ist und machte nach dem Kauf einen Termin auf dem Prüfstand aus.
Das ergebnis... Naja einerseits ernüchternd da ich nur 281 Ps aufbrachte, andererseits jedoch gut somit ist mein Vorbesitzer schonmal nicht Leistungsgesteigert unterwegs gewesen, was ich ihm ohnenhin nicht zugetraut hätte.
Bild
Da sieht man denke ich ganz gut das er Obenrum einfach zu hohe Ladelufttemperatur bekommt.
Nun was steht als nächstes an? In ca. 2 Wochen gehts zur KW Partnerwerkstatt und ein schönes INOX V3 kommt rein, sowie vorne Z4 Domlager.
MHD hab ich mir natürlich auch schon aufs Handy geladen und Stage 1 geflasht... Ist ein unterschied wie Tag und Nacht zur OEM Software. Allein schon wie ruhig der Motor Läuft, weniger rückelige Schaltvorgänge usw. Jedoch hab ich ein tolles MSD80 ein Transistor spielt bei der ganzen AKtion ab 4000 rpm Vollast nichtmehr mit :fool: Also erstmal wieder Back to Stock und auf die Transistoren warten.
LLK und DP werden auch bald bestellt und optisch kommen auch noch einige schöne extras :D
Nun soviel zu meinem Auto fürs erste.
Ich freu mcih auf eine schöne gemeinsamme Zeit und eventuell neue bekanntschafften.
MfG LK_N54

Onkel Rick
Neuling
Neuling
Beiträge: 146
Registriert: 17. Mai 2019 05:01
Name: Rick
Fahrzeug: BMW 335i E91
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: Serie

Re: Grüße aus Heilbronn

Beitrag von Onkel Rick » 2. Mai 2020 19:32

Herzlich willkommen :)

Zur Leistung: das ist der erste 35er der die Leistung nicht schafft.
Sonst hört man ja dauernd das die nach oben streuen.
Also entweder ist der Vorbesitzer mit E10 gefahren oder es wird Zeit für eine einlassventilreiniging. :D

Zum MSD80: sind das nur die Transistoren die abrauchen oder kann auch etwas anderes kaputt gehen?
Und kann man die Transistoren selber einlöten oder braucht man da nen Feinelektriker?

Zu MHD: ja ist schon krass, habe meinen mit Stage 1 gekauft und vor zwei Wochen Mal aus Spaß auf Stock geflasht.
Auf der einen Seite ist es krass wie saugertypisch der Motor läuft aber auf der anderen Seite ist er auch echt müde. :D

Liebe Grüße, Rick

LK_N54
Neuling
Neuling
Beiträge: 50
Registriert: 2. Mai 2020 00:24
Name: Lukas
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: MHD
Leistung: 306 PS
Meine Fahrzeugvorstellung: viewtopic.php?f=12&t=16526

Re: Grüße aus Heilbronn

Beitrag von LK_N54 » 2. Mai 2020 20:05

Ja hat mich auch schockiert die 281 PS... zumal er bei GPS Messung mit Handy (ja ich weis das ist nicht so genau) Werte von 4.6 4.8 5.2 und 5.8 raus kamen.
dachtr auch eher so an 320.
E10 kann ich mir nicht vorstellen er hatte schon Geld und war ein absoluter Werkstattmensch. Ventilreinigung wurde denk ich noch nicht gemacht muss ich mich mal schlau machen.
Beim MSD80 hab ich bis jetzt nur einmal davon gehört das nach dem Fahren mit selbst geschriebener Map auch ein Prozessor hochgegangen ist.
Die Transistoren für die Injektoren sind eher das Problem. Hab jz pasende belastbarer bestellt.
Mit etwas Geschick, viel Vorsicht und Lötpaste sollte man das hingriegen. Hab selber noch kein Steuergerät gelötet aber dafür schon oft SMD Bauteile. Man findet auch auf Youtube genug Videos die das einlöten eines solchen Transistors zeigen.

Benutzeravatar
Stranger2k1
Moderator
Moderator
Beiträge: 3172
Registriert: 13. Jan 2013 15:42
Name: RP
Fahrzeug: BMW 335i E90
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: Anderes
Leistung: 306 PS

Re: Grüße aus Heilbronn

Beitrag von Stranger2k1 » 2. Mai 2020 22:47

Willkommen im Forum :)

Wie kommst du darauf, das "ab 4.000rpm ein Transistor nicht mehr mitspielt"? Ich schalte dich im Anschluss gleich mal frei, dein Stichwort für die Forensuche lautet dann "mosfet" - die Endstufen für die Injektoren. :)
Bild
E90 + E93 335i

LK_N54
Neuling
Neuling
Beiträge: 50
Registriert: 2. Mai 2020 00:24
Name: Lukas
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: MHD
Leistung: 306 PS
Meine Fahrzeugvorstellung: viewtopic.php?f=12&t=16526

Re: Grüße aus Heilbronn

Beitrag von LK_N54 » 3. Mai 2020 02:17

danke für die schnelle Freischaltung.
meinte damit die mosfets diese sind ja Transistoren.
bei der Stange 1 wird ja im Endeffekt länger/mehr eingespritzt also müssen die mosfets auch 'mehr arbeiten' . bei halb last kann ich mit Stange 1 bis in den Begrenzer bei Vollast schaltet sich immer der gleiche Zylinder ab. Stange 0 gibt es keine Probleme. also sollte es am mosfet liegen so war da mein Gedankengang.

Benutzeravatar
feigenbaum
Neuling
Neuling
Beiträge: 73
Registriert: 2. Aug 2016 08:20
Name: Timo
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: Serie
Leistung: 306 PS

Re: Grüße aus Heilbronn

Beitrag von feigenbaum » 3. Mai 2020 10:33

Hi und willkommen aus Ludwigsburg!
Schönen Wagen hast du da. So wie der da steht, ist aber schon ein anderes Fahrwerk oder Federn verbaut, oder?
Zuletzt geändert von feigenbaum am 3. Mai 2020 10:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Stranger2k1
Moderator
Moderator
Beiträge: 3172
Registriert: 13. Jan 2013 15:42
Name: RP
Fahrzeug: BMW 335i E90
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: Anderes
Leistung: 306 PS

Re: Grüße aus Heilbronn

Beitrag von Stranger2k1 » 3. Mai 2020 10:37

LK_N54 hat geschrieben:
3. Mai 2020 02:17
danke für die schnelle Freischaltung.
meinte damit die mosfets diese sind ja Transistoren.
bei der Stange 1 wird ja im Endeffekt länger/mehr eingespritzt also müssen die mosfets auch 'mehr arbeiten' . bei halb last kann ich mit Stange 1 bis in den Begrenzer bei Vollast schaltet sich immer der gleiche Zylinder ab. Stange 0 gibt es keine Probleme. also sollte es am mosfet liegen so war da mein Gedankengang.
Bei Problemen mit der MSD80 gibt es ganz typische Fehlerspeichereinträge (darum der Hinweis mit der Suche). Wenn sich bei Volllast immer der gleiche Zylinder mit Fehlern meldet, kann es unterschiedliche Ursachen haben. Die genauen Fehlercodes sind hier entscheidend für die Fehlersuche.
Bild
E90 + E93 335i

LK_N54
Neuling
Neuling
Beiträge: 50
Registriert: 2. Mai 2020 00:24
Name: Lukas
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: MHD
Leistung: 306 PS
Meine Fahrzeugvorstellung: viewtopic.php?f=12&t=16526

Re: Grüße aus Heilbronn

Beitrag von LK_N54 » 7. Mai 2020 17:10

feigenbaum hat geschrieben:
3. Mai 2020 10:33
Hi und willkommen aus Ludwigsburg!
Schönen Wagen hast du da. So wie der da steht, ist aber schon ein anderes Fahrwerk oder Federn verbaut, oder?
Ja AC-Schnitzer federn mit M-Fahrwerk und hinten AC Schnitzer Stabi

Antworten