335i US-Import aus dem Münsterland

Hier kannst du dich und dein Fahrzeug vorstellen

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon schöni » 4. Mär 2018 15:50

Wobei meistens bei den Zimmermännern nicht die Scheibe, sondern die Beläge schuld sind.

Fahr die jetzt sein über ein Jahr mit Ferodo DS Performance Belägen die Scheibe und bin sehr zufrieden.
Benutzeravatar
schöni
Master
 
Beiträge: 1005
Registriert: 23. Aug 2015 00:43

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon cczz » 4. Mär 2018 18:08

Schicker Wagen Dominik!
Findest du nicht, dass die Endrohre ein wenig zu weit rausschauen?
cczz
Neuling
 
Beiträge: 130
Registriert: 21. Apr 2017 09:57

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Knobelbecher » 4. Mär 2018 22:23

Da ich nicht auf der Rennstrecke bin und mit dem Fahrwerk aktuell eh nicht so sportlich fahren kann, wie ich will, reichen mir die ATE Scheiben und Beläge.

Frederik, nicht Dominik :D

Stimmt, das muss ich demnächst mal beheben lassen, ich finde auch der ESD hängt etwas runter. Ich habe hier ja noch andere Auspuffblenden, ich denke das werde ich damit erledigen.
Benutzeravatar
Knobelbecher
Neuling
 
Beiträge: 145
Registriert: 30. Dez 2015 14:13
Wohnort: Telgte

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon frontside0815 » 5. Mär 2018 09:53

schöni hat geschrieben:Wobei meistens bei den Zimmermännern nicht die Scheibe, sondern die Beläge schuld sind.

Fahr die jetzt sein über ein Jahr mit Ferodo DS Performance Belägen die Scheibe und bin sehr zufrieden.


+1
Benutzeravatar
frontside0815
Moderator
 
Beiträge: 2156
Registriert: 16. Mär 2015 16:36

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Turbaju » 22. Mär 2018 21:45

Deine Heckklappe muss noch eingestellt werden, man sieht es deutlich auf dem Bild beim waschen, sie steht rechts zu weit oben.
Ist Dir das Gerät nicht so schon laut genug mit den 3 " Dps?
Solche sind bei mir ja auch drin und das Fahrgeräusch ist auch leise, aber beim Anfahren ist es schon recht laut.
Oder ist das bei Dir nicht so?
Benutzeravatar
Turbaju
Neuling
 
Beiträge: 86
Registriert: 12. Dez 2017 14:23

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Forex » 22. Mär 2018 22:07

Herzlich willkommen hier! :-)

Ist mal Tuning umgekehrt. Normalerweise wird hier im Forum Zubehör verbaut und nicht demontiert.. :D ;)
Benutzeravatar
Forex
Master
 
Beiträge: 1867
Registriert: 11. Mär 2014 21:28

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Knobelbecher » 23. Mär 2018 13:55

Turbaju hat geschrieben:Deine Heckklappe muss noch eingestellt werden, man sieht es deutlich auf dem Bild beim waschen, sie steht rechts zu weit oben.
Ist Dir das Gerät nicht so schon laut genug mit den 3 " Dps?
Solche sind bei mir ja auch drin und das Fahrgeräusch ist auch leise, aber beim Anfahren ist es schon recht laut.
Oder ist das bei Dir nicht so?


Das stimmt, aber komischerweise kriege ich die Heckklappe um´s verrecken nicht tiefer, warum auch immer, tiefer einstellen geht an den Schrauben nicht... das war mit der alten Heckklappe viel besser.

Es ist schon laut, wenn die Klappe auf ist, hält sich aber in Grenzen. Er ist nicht so laut wie damals, mit dem "M3 Auspuff" und hört sich meiner Meinung nach inzwischen schöner an. Inzwischen habe ich MHD drauf und Kaltstart deaktiviert, außerdem kann ich manuell die Klappe steuern.
Benutzeravatar
Knobelbecher
Neuling
 
Beiträge: 145
Registriert: 30. Dez 2015 14:13
Wohnort: Telgte

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Turbaju » 24. Mär 2018 05:41

Danke, dann weiß ich, wie es dann bei mir mit MHD auch wird.
Die Klappensteuerung von Peel?

Meinst Du beim Kofferraum die Befestigungs- oder die Gummischrauben, auf denen die Heckklappe aufliegt?
Mit den Gummiteilen sollte es gehen, im Zweifel mal bis zum Hochsommer auf der rechren Seite das Ding ganz reindrehen.
Wenn das nicht reicht, mal ganz raus mit dem Puffer.
Ich hatte das Problem auch mit der neu lackierten Klappe an meinem Ex-E36, da musste ich sogar noch ganz leicht die Heckklappe verwinden.
Aber natürlich erst wenn die Klappe schon aufgeheizt ist.
Benutzeravatar
Turbaju
Neuling
 
Beiträge: 86
Registriert: 12. Dez 2017 14:23

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Knobelbecher » 24. Mär 2018 12:15

Momentan noch mit einer Fernbedienung, Klappensteuerung von Peem ist aber bestellt und kommt nächste Woche 8-)
Benutzeravatar
Knobelbecher
Neuling
 
Beiträge: 145
Registriert: 30. Dez 2015 14:13
Wohnort: Telgte

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Knobelbecher » 27. Mär 2018 18:22

Die Heckklappe habe ich nun relativ eben hinbekommen, aber nur so, dass das hintere rechte Stück etwas tiefer sitzt, ob iches mal mit einer anderen Heckklappe versuchen soll..?

Das Modul von PeemSolutions ist da und gefällt mir sehr gut, außerdem habe ich den Zeigerausschlag beim Starten mit dazu bestellt.

IMG_0826.jpg


Demnächst folgen wieder ein paar Sachen wie: Ausgleichsbehälter erneuern, Ventildeckeldichtung neu, Ölwechsel (5w50 von Motul), Einlassventilreinigung mit OilCatchCan und ggf. Wastegate einstellen/nachziehen. Außerdem müsste ich noch den Klimakondensator erneuern und die Klima auffüllen lassen, da ja bald der Sommer naht :sorry:

Außerdem habe ich MHD aufgespielt, mit einer custom Stage 1, läuft soweit wunderbar. Nun überlege ich das mit dem ACC sein zu lassen, den Ladeluftkühler dafür drin lasse und auf Stage 2 bzw Stage 2+ gehe, samt neuen Zündkerzen und einer Chargpipe :roll:
Benutzeravatar
Knobelbecher
Neuling
 
Beiträge: 145
Registriert: 30. Dez 2015 14:13
Wohnort: Telgte

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Durchfuhrer » 29. Mär 2018 16:36

Ich habe ACC und nutze es eigentlich so gut wie nie. Fahre aber auch so gut wie nie auf der Autobahn. Wenn du mal in den Urlaub fahren willst ist es ganz praktisch, das System hat aber auch seine Schwächen. Wenn du eh auf Leistung aus bist lass es mit der Nachrüstung, um so besser wird der LLK angeströmt.

Eine Chargepipe würde ich jetzt schon einbauen. Wenn dir die OEM kaputt geht ärgerst du dich nur :D
Benutzeravatar
Durchfuhrer
Master
 
Beiträge: 1116
Registriert: 22. Jun 2015 21:57

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Flos335i » 30. Mär 2018 17:44

Jetzt ist er wieder hübsch.
Das die oem Chargepipe kaputt geht kommt vielleicht so oft vor wie ein Motorschaden wenn nicht sogar weniger.
Schöne Grüße Flo


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Benutzeravatar
Flos335i
BMW Liebhaber
 
Beiträge: 457
Registriert: 16. Aug 2016 09:53
Wohnort: Herzogenaurach

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon cczz » 30. Mär 2018 18:08

Flos335i hat geschrieben:Jetzt ist er wieder hübsch.
Das die oem Chargepipe kaputt geht kommt vielleicht so oft vor wie ein Motorschaden wenn nicht sogar weniger.
Schöne Grüße Flo


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro


deine aussage bezieht sich auf serienleistung nehm ich an ?
cczz
Neuling
 
Beiträge: 130
Registriert: 21. Apr 2017 09:57

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Flos335i » 30. Mär 2018 18:17

Nein. Bis 400-420 PS brauchst definitiv keine andere. Bei höheren Drücken ja.
Benutzeravatar
Flos335i
BMW Liebhaber
 
Beiträge: 457
Registriert: 16. Aug 2016 09:53
Wohnort: Herzogenaurach

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Durchfuhrer » 30. Mär 2018 18:58

Meine war mit Stage 1 am Flansch schon gesprungen, gab zwar noch keinen 30FF, allerdings pfiff es trotzdem schon raus. Einem Kumpel hat sie es ebenfalls mit Stage 1 zerlegt, bei ihm war der komplette Flansch so gut wie nicht mehr vorhanden sogar die Klammer war weg.

Stage 1 = ~360PS / ~15PSI
Benutzeravatar
Durchfuhrer
Master
 
Beiträge: 1116
Registriert: 22. Jun 2015 21:57

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Flos335i » 30. Mär 2018 19:31

Man kann sie sicherlich tauschen. Alu ist klar besser. Was mich bis jetzt davon abgeneigt hat ist die Passgenauigkeit was für ihn bestimmt auch wichtig hier ist.
Benutzeravatar
Flos335i
BMW Liebhaber
 
Beiträge: 457
Registriert: 16. Aug 2016 09:53
Wohnort: Herzogenaurach

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Knobelbecher » 30. Mär 2018 19:36

Soweit ich weiß ist die Chargepipe vom Forendealer recht passgenau: https://www.forendealer.de/hardware/cha ... g-aluminum
Benutzeravatar
Knobelbecher
Neuling
 
Beiträge: 145
Registriert: 30. Dez 2015 14:13
Wohnort: Telgte

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Flos335i » 30. Mär 2018 19:42

Ja das stimmt diese soll am besten mit passen. Preislich ist sie auch top.
Benutzeravatar
Flos335i
BMW Liebhaber
 
Beiträge: 457
Registriert: 16. Aug 2016 09:53
Wohnort: Herzogenaurach

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon schöni » 30. Mär 2018 20:04

Und Chargepipe ist mir bei 360PS auf der Autobahn runtergeschossen, hat das Kabel vom Drucksensor, und das Schubumluftventil runtergerissen.

Der Schaden der dabei rumgekommen ist, hätte auch gleich eine Chargepipe sein können.

Außerdem war ich 200Km noch von zu Hause weg und konnte mit 30FF und MKL heimfahren. Also ich würds jedem empfehlen. Außerdem war die Klammer wie oben besprochen auch weg.

Bild
Benutzeravatar
schöni
Master
 
Beiträge: 1005
Registriert: 23. Aug 2015 00:43

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Durchfuhrer » 30. Mär 2018 20:16

Die vom Forendealer ist empfehlenswert, hatte ich auch schon und hat gut gepasst.
Benutzeravatar
Durchfuhrer
Master
 
Beiträge: 1116
Registriert: 22. Jun 2015 21:57

VorherigeNächste

Zurück zu Vorstellung Mitglieder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron