335i US-Import aus dem Münsterland

Hier kannst du dich und dein Fahrzeug vorstellen

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon GANY » 8. Aug 2018 12:15

Knobelbecher hat geschrieben:Ein paar Sachen machen mir noch Kopfschmerzen am Auto, dafür könnte ich die Vorbesitzer schlagen, aber das kriegt man auch noch in den Griff.


Wenn du noch bei Schlagen bist ist doch schön, bei der Elise bin ich inzwischen schon bei töten, bzw. langsam und grausam bis zu diesem Zustand des, auf keine Weise wiederzubeleben, geschweige denn erkennen, gedanklich gewesen. Als Nächstes kommt der Erfahrung nach dann hoffentlich "ist mir kackegal".

Du wirst leider feststellen, dass dir wohl kaum jemand den Betrag, den du reingesteckt hast wieder geben wird, außer der Einkaufpreis war unschlagbar gut, dass du das Auto idR. zweimal kaufen kannst. ;) Aber beim 335i hast da vermutlich mehr Glück als ich mit meiner exotischen Engländerin.
Benutzeravatar
GANY
Neuling
 
Beiträge: 57
Registriert: 9. Mai 2018 15:37

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Knobelbecher » 8. Aug 2018 17:24

Ich kann mir ja fast schon nicht vorstellen dass die Mängel an deiner Elise schlimmer sind :) Aber wenn du mir mehr erzählen willst, dann gerne per PN.
Benutzeravatar
Knobelbecher
Neuling
 
Beiträge: 145
Registriert: 30. Dez 2015 14:13
Wohnort: Telgte

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Belgier76 » 8. Aug 2018 17:32

Tröstet es euch, wenn selbst hier gekaufte Autos wahre Wunderwerke des Pfusches sind? ;-)
Benutzeravatar
Belgier76
Mitglied
 
Beiträge: 189
Registriert: 26. Aug 2017 00:06

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Knobelbecher » 24. Aug 2018 00:44

Hier mal ein aktuelles Innenraumbild mit:

M3-Lenkrad (ohne M3-Wippen, ich suche noch..), X1 Lenkradblende, LCI-Lichtschalter ohne Nebler (IS-Luftführungen), LCI-Startknopf, Performance Gangwahlschalter+Sack, neue Mittelkonsole mit teilbarer Mittelarmlehne, Leisten foliert in 3M Gloss Ember Black und FRM3, daher fehlt auf dem Bild die Verkleidung unten links.

IMG_2552.jpg

Ich glaube inzwischen möchte eher die passende M3-Lenkradabdeckung, taugt mir doch besser. Außerdem wäre noch der Performance Handbremsgriff ganz nett.
Benutzeravatar
Knobelbecher
Neuling
 
Beiträge: 145
Registriert: 30. Dez 2015 14:13
Wohnort: Telgte

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon competition » 26. Aug 2018 14:16

Ja würde auch auf jeden Fall die M3 Abdeckung verbauen und die X1 rausschmeißen.
Wippen kannst du auch welche vom C63 einbauen die sind hochwertiger imho.

Wieso hast du ein FRM3 eingebaut? Was für Vorteile bringt das?
competition
Mitglied
 
Beiträge: 328
Registriert: 26. Feb 2015 02:18

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Knobelbecher » 26. Aug 2018 19:44

Kaum Vorteile, ich habe es günstig ergattert :D Nur dass ich die LCI Rückleuchten nun Anhand der Ausstattung codieren kann, sonst muss man es manuell anpassen. Ich brauche ja noch die ganze Elektronik der Schaltwippen, daher bringen mir die vom C63 wohl erstmal nichts
Benutzeravatar
Knobelbecher
Neuling
 
Beiträge: 145
Registriert: 30. Dez 2015 14:13
Wohnort: Telgte

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Knobelbecher » 5. Sep 2018 22:29

Am Samstag werden Sturzlenker eingebaut, ATE Bremsscheiben eingebaut, damit das Schlackern beim Bremsen ein Ende hat und der Stecker vom Thermostat wird gefixt.

Außerdem ist meine Druckleitung vom Klimakompressor undicht :x Aber auch das habe ich schon bestellt..

Montag folgt dann eine Automatik Getriebespülung in Münster, die Ölwanne von ZF habe ich bereits, ich bin gespannt!

IMG_2670.jpg


Und der aktuelle Zustand, Serienhöhe wie immer :D Und ohne Spurplatten:

IMG_2594.jpg

IMG_2597.jpg
Benutzeravatar
Knobelbecher
Neuling
 
Beiträge: 145
Registriert: 30. Dez 2015 14:13
Wohnort: Telgte

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Knobelbecher » 8. Sep 2018 16:04

Die waren zwar nicht das Problem, es hat aber nicht geschadet die zu ersetzen, die waren rissig und hatten gut Spiel:

IMG_2712.jpg
Benutzeravatar
Knobelbecher
Neuling
 
Beiträge: 145
Registriert: 30. Dez 2015 14:13
Wohnort: Telgte

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon n54e82 » 8. Sep 2018 20:58

Knobelbecher hat geschrieben:Die waren zwar nicht das Problem, es hat aber nicht geschadet die zu ersetzen, die waren rissig und hatten gut Spiel:

IMG_2712.jpg


Am betsen gleich die m3 verbauen. Kein hydrolager und vollgummi
Benutzeravatar
n54e82
Master
 
Beiträge: 1738
Registriert: 9. Jun 2015 09:47
Wohnort: Nürnberg

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Knobelbecher » 8. Sep 2018 21:39

Habe die normalen genommen, wurde ja heute getauscht, M3 Fahrwerksteile brauche ich ehrlich gesagt nicht
Benutzeravatar
Knobelbecher
Neuling
 
Beiträge: 145
Registriert: 30. Dez 2015 14:13
Wohnort: Telgte

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon n54e82 » 9. Sep 2018 01:35

Die m3 teile sind deutlich besserer im feedback. Und auch der langlebigkeit. Da das lager komplett ndera aufgebaut ist.
Benutzeravatar
n54e82
Master
 
Beiträge: 1738
Registriert: 9. Jun 2015 09:47
Wohnort: Nürnberg

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Knobelbecher » 9. Sep 2018 14:31

Vielleicht beim nächsten Mal, wenn ein Fahrwerk rein kommt.

Momentan kommt meine Downpipe arg an die Karosse, etwas nervig, da dass extreme Schleif-/Knartschgeräusche und Vibrationen verusacht
Zuletzt geändert von Knobelbecher am 9. Sep 2018 19:40, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Knobelbecher
Neuling
 
Beiträge: 145
Registriert: 30. Dez 2015 14:13
Wohnort: Telgte

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Belgier76 » 9. Sep 2018 14:57

Evtl die Motorhalterungen „durch“? Die sollen im Laufe der Zeit gern mal einen cm nachgeben.

Bei meinem berühren sich DPs und Unterfahrschutz, werde voraussichtlich am Freitag meinem neue spendieren und hoffe damit meine Geräusche weg zu kriegen.
Benutzeravatar
Belgier76
Mitglied
 
Beiträge: 189
Registriert: 26. Aug 2017 00:06

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Knobelbecher » 9. Sep 2018 20:43

Ich schaue mir das demnächst mal auf der Bühne an, vielleicht kriege ich die rechte Downpipe noch etwas ausgerichtet.
Benutzeravatar
Knobelbecher
Neuling
 
Beiträge: 145
Registriert: 30. Dez 2015 14:13
Wohnort: Telgte

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Knobelbecher » 12. Sep 2018 18:33

Die schwarze Plörre in meinem Getriebe ist nun auch endlich erneuert worden:

IMG_2755.jpg

IMG_2756.jpg

IMG_2758.jpg
Benutzeravatar
Knobelbecher
Neuling
 
Beiträge: 145
Registriert: 30. Dez 2015 14:13
Wohnort: Telgte

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Knobelbecher » 26. Okt 2018 17:17

Viele Neuigkeiten gibt es nicht, die Bremsscheiben und Beläge wurden in der Zwischenzeit gemacht, wodurch nun auch endlich das Schlagen im Lenkrad weg ist... joa, ich glaube das war´s auch :D

IMG_3057.jpg


Ach und ein paar Sachen sind mir unterm Auto doch aufgefallen, weshalb ich manchmal ein Vibrieren und unschöne Geräusche im Auto habe, weil die Downpipe an der Karosserie rattert, aber wieso und weshalb, konnte ich mir nicht ganz erklären, bis ich mir den ETK etwas genauer angeschaut habe..

Nr. 6-12 fehlt bei mir komplett! Wie kann das sein Herr Vorbesitzer? Besser ich frage nicht mehr ... :o :D ... wurde aber auch bestellt und wartet auf den Einbau, so wie ein neuer Ventildeckel, da mein alter einen Riss hat und die Dichtung langsam wieder fällig ist.

halter.JPG
Benutzeravatar
Knobelbecher
Neuling
 
Beiträge: 145
Registriert: 30. Dez 2015 14:13
Wohnort: Telgte

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Belgier76 » 27. Okt 2018 13:42

Die Teile sollten da sein... auch mit DPs. ;-)

Ansonsten kann es sein, dass die beiden DPs am Übergang zusammen schlagen. Meiner klang so übel, alle tippten auf Turbo/Wastegates und am Ende haben die DPs das Scheppern verursacht. Kalt heftig (ca 1mm Luft), warm alles ruhig (standen an). Aktuell mit einer Unterlegscheibe gelöst, beim nächsten Mal Bühne ordentlich bearbeiten.
Benutzeravatar
Belgier76
Mitglied
 
Beiträge: 189
Registriert: 26. Aug 2017 00:06

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Knobelbecher » 27. Okt 2018 14:05

Ich habe die Teile nicht, definitiv nicht :) Da fehlt alles (6-12).
Benutzeravatar
Knobelbecher
Neuling
 
Beiträge: 145
Registriert: 30. Dez 2015 14:13
Wohnort: Telgte

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon LuxusLeina » 27. Okt 2018 17:54

kurze frage wo hast du die druckleitung her? die ist bei mir auch am arsch und ich kann keine bestellen nirgendswo ü+berall nicht auf lageR?
Benutzeravatar
LuxusLeina
BMW Liebhaber
 
Beiträge: 421
Registriert: 6. Okt 2015 13:01

Re: 335i US-Import aus dem Münsterland

Beitragvon Knobelbecher » 27. Okt 2018 18:17

Ganz regulär über meinen Teilehändler bei BMW mit der Teilenummer: 64539239768
Benutzeravatar
Knobelbecher
Neuling
 
Beiträge: 145
Registriert: 30. Dez 2015 14:13
Wohnort: Telgte

VorherigeNächste

Zurück zu Vorstellung Mitglieder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 335iAlex und 2 Gäste

cron