1er M Coupe für die Rennstrecke

Hier kannst Du Dich und Dein Fahrzeug vorstellen - notwendig für Deine Freischaltung.
Kris
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 7. Mär 2017 19:57
Name: Kristian
Fahrzeug: BMW 1er M
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: Anderes
Leistung: 400 PS

1er M Coupe für die Rennstrecke

Beitrag von Kris » 18. Mär 2017 22:17

Hallo N54 Gemeinde

Ich bin vor kurzem auf diese Seite aufmerksam geworden und möchte euch gerne mein / unser N54 Projekt vorstellen und hoffe hier auf regen Austausch zum Thema N54.

Wir sind ein kleines Team welches einen E82 von der Rohkarosse an für die Rennstrecke aufgebaut hat, speziell für die Nordschleife (24h Rennen und VLN). Unser Bestreben war es möglichst viel an dem Fahrzeug selbst zu machen und überwiegend mit BMW Serienteilen das Fahrzeug auf zu bauen.

Der Aufbau hat sich über 1,5 Jahre hin gezogen, war aber auch einiges zu machen ;). 2016 sind wir dan das 24h Rennen gefahren und konnten sogar die Klasse für die 3 Liter Turbo Fahrzeuge gewinnen.

Erstmal ein Paar Fakten zu dem Fahrzeug, zu den Details und dem Aufbau kann auch mehr geschrieben werden, falls gewünscht.

Die Eckdate:
Gewicht: 1250 kg
Tank: 100 Liter Sicherheitstank (Eigenkonstruktion)
Leistung: 400PS, 550Nm
Getriebe: Serien Handschaltgetriebe
Kupplung: 3 Scheiben Sinterkupplung von SACHS
Bremsanlage: AP VA: 6 Kolben mit 390er Scheibe, HA 4 Kolben mit 360er Scheibe
Bodykit: aus Carbon (Front und Heckschürze, Türen, Haube, Kofferraumdeckel, Frontsplitter, Heckdiffusor und Heckflügel)
Auspuffanlage: Eigenkonstruktion
Achsen: Basis M3 mit Modifikationen
Fahrwerk: KW Competition 3A
Kabelbaum: Eigenanfertigung, reduziert auf das Notwendigste
Karosse: Serie E82, angepasst für die größeren Räder und an vielen Stellen nachgeschweißt
Reifen: VA: 265-645 R18 - HA 285-645 R18 Slick oder Regenreifen

und, und, und...
... damit das hier nicht zu trocken wir jetzt mal etwas für´s Auge :)
Damit hat alles angefangen
Damit hat alles angefangen
Kabelbaum anfertigen und so nach und nach alles an seinen Platz bringen
Kabelbaum anfertigen und so nach und nach alles an seinen Platz bringen
Der Fahrer Arbeitsplatz wurde etwas umgestaltet. Getreu dem Motto was nicht benötigt wird fliegt raus
Der Fahrer Arbeitsplatz wurde etwas umgestaltet. Getreu dem Motto was nicht benötigt wird fliegt raus
Der Kampfzwerg, einmal von Vorn
Der Kampfzwerg, einmal von Vorn
von der Seite
von der Seite
von hinten
von hinten
Ein Blick unter die Haube, auch hier haben wir etwas aufgeräumt und umgestaltet. Der N54 blieb so gut wie Serie
Ein Blick unter die Haube, auch hier haben wir etwas aufgeräumt und umgestaltet. Der N54 blieb so gut wie Serie
Am Ort der Bestimmung
Am Ort der Bestimmung
Neuer Blick, extra für die Nacht
Neuer Blick, extra für die Nacht
Ein Video von der Montage des Fahrzeugs
https://youtu.be/-e_rRzZ27rM" onclick="window.open(this.href);return false;

Hoffe Unser Rennzwerg gefällt Euch.
Zuletzt geändert von Kris am 19. Mär 2017 08:40, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Zwerne
BMW Liebhaber
BMW Liebhaber
Beiträge: 659
Registriert: 10. Sep 2015 20:53
Name: Chrischi
Fahrzeug: BMW 135i E88
Motor: N54
Getriebe: Automat

Re: 1er M Coupe für die Rennstrecke

Beitrag von Zwerne » 18. Mär 2017 22:24

Heftiges Teil. Herzlich willkommen hier. Hier wirst du sicherlich viele Fragen gestellt bekommen und bei vielen super Interesse geweckt haben bei uns verrückten :D viel Spaß hier!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
54iger
Master
Master
Beiträge: 2000
Registriert: 6. Dez 2013 17:21
Name: Henner
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung

Re: 1er M Coupe für die Rennstrecke

Beitrag von 54iger » 18. Mär 2017 22:43

Sehr cooles Projekt. Warum kein CAE Shifter? Und was ist eine Sachs Winterkupplung :)
OEM+

Benutzeravatar
regbf99
Master
Master
Beiträge: 2920
Registriert: 20. Sep 2014 19:48
Name: Alex
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Automat
Meine Fahrzeugvorstellung: http://www.n54tech.de/forum/viewtopic.php?f=41&t=7015

Re: 1er M Coupe für die Rennstrecke

Beitrag von regbf99 » 18. Mär 2017 22:47

Sauberer Umbau gefällt mir sehr.
Kann mich meinem Vorredner nur anschließen, wird sicher für Aufsehen sorgen.
Die Lösung der Reinluftröhren finde ich top.

Herzlich Willkommen bei uns
Bild

Kris
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 7. Mär 2017 19:57
Name: Kristian
Fahrzeug: BMW 1er M
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: Anderes
Leistung: 400 PS

Re: 1er M Coupe für die Rennstrecke

Beitrag von Kris » 18. Mär 2017 23:06

Der CAE Shifter viel der Kosten / Nutzen Betrachtung zum Opfer und wenn alles klappt kommt bald ein DKG Getriebe rein.
Danke für den "Winter" Hinweis. Der Winter ist rum, wir verwenden jetzt Sinter. :-)

Die Ansaugluftführung ist eine komplette Eigenentwicklung und reduziert den Druckverlust um ca. 90%.

Danke für die Aufnahme in das Forum.

Maiky
BMW Spezialist
BMW Spezialist
Beiträge: 784
Registriert: 13. Mär 2015 15:44
Name: Maik
Fahrzeug: BMW M235i F22
Motor: N55
Getriebe: Automat

Re: 1er M Coupe für die Rennstrecke

Beitrag von Maiky » 19. Mär 2017 00:01

Schönes Projekt. Hab den Wagen beim 24h auch gesehen. Wieso kein V8 wie beim Thomas? ;)

Benutzeravatar
Edition135i
Administrator
Administrator
Beiträge: 5528
Registriert: 16. Okt 2013 10:53
Name: Simone
Fahrzeug: BMW 135i E82
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: MHD
Turboupgrade: TTE500
Leistung: 326 PS
Meine Fahrzeugvorstellung: http://www.n54tech.de/forum/viewtopic.p ... 302#p60302
Wohnort: Zürich

Re: 1er M Coupe für die Rennstrecke

Beitrag von Edition135i » 19. Mär 2017 00:53

Willkommen! Ganz geiles Ding! Gutes Argument mit dem kosten nutzen! Bin gespannt auf mehr :)

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
THE ONLY NEGATIVE THING IN YOUR LIFE SHOULD BE THE CAMBER

Benutzeravatar
Gunna
Master
Master
Beiträge: 4476
Registriert: 6. Jul 2014 22:52
Name: Gunna
Fahrzeug: BMW M3 F80
Motor: S55
Getriebe: DKG
Leistung: 431 PS
Wohnort: Hilzingen

Re: 1er M Coupe für die Rennstrecke

Beitrag von Gunna » 19. Mär 2017 01:37

Ihr habt es dem Ding echt gut gegeben :D

Willkommen ;)
Bild

Benutzeravatar
54iger
Master
Master
Beiträge: 2000
Registriert: 6. Dez 2013 17:21
Name: Henner
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung

Re: 1er M Coupe für die Rennstrecke

Beitrag von 54iger » 19. Mär 2017 06:46

Jetzt die TTE 550 Lader rein und wir haben den richtigen Dauertester. Nicht wie zu 80% hier 3x 100-200 beschleunigen. Tracktest :)
OEM+

Kris
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 7. Mär 2017 19:57
Name: Kristian
Fahrzeug: BMW 1er M
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: Anderes
Leistung: 400 PS

Re: 1er M Coupe für die Rennstrecke

Beitrag von Kris » 19. Mär 2017 08:45

Bezüglich der Frage nach dem V8, der war uns zu schwer und die Rennklasse mit Turbo sollte in Zukunft interessanter werden.
Zu der Frage mit den Turbos, wir dürfen vom Reglement her nur Serien Turbolader verwenden.

Habe gesehen dass man auch Videos verlinken kann. Hier mal der Link zu dem Montagevideo in Zeitraffer:
https://youtu.be/-e_rRzZ27rM" onclick="window.open(this.href);return false;

Viel Spaß beim schauen.

Benutzeravatar
54iger
Master
Master
Beiträge: 2000
Registriert: 6. Dez 2013 17:21
Name: Henner
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung

Re: 1er M Coupe für die Rennstrecke

Beitrag von 54iger » 19. Mär 2017 09:17

Coole Sache
OEM+

Benutzeravatar
gentleman
Neuling
Neuling
Beiträge: 120
Registriert: 7. Apr 2014 20:45
Name: Frank
Fahrzeug: BMW 135i E88
Motor: N54
Getriebe: Automat
Tuning: Serie
Meine Fahrzeugvorstellung: http://www.n54tech.de/forum/viewtopic.php?f=12&t=7764

Re: 1er M Coupe für die Rennstrecke

Beitrag von gentleman » 19. Mär 2017 10:21

Respekt, auch toll dokumentiert mit dem Video.
Wie ist das mit dem Reglement, Motorhardware muss Serie sein? Ansaugung und Abgaslage darf aber anders sein? Fahrt ihn noch mit Katalysator?
Viel Erfolg für die neue Session.

Kris
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 7. Mär 2017 19:57
Name: Kristian
Fahrzeug: BMW 1er M
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: Anderes
Leistung: 400 PS

Re: 1er M Coupe für die Rennstrecke

Beitrag von Kris » 19. Mär 2017 10:28

Richtig. Von der Drosselkappe bis Turbo ist der Motor Serie. Ansaugung und Abgasanlage sind frei, ein Katalysator muss gefahren werden.

Benutzeravatar
frontside0815
Moderator
Moderator
Beiträge: 2247
Registriert: 16. Mär 2015 15:36
Name: Raffi
Fahrzeug: BMW 135i E82
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: MHD
Leistung: 306 PS

Re: 1er M Coupe für die Rennstrecke

Beitrag von frontside0815 » 19. Mär 2017 10:31

Also ich könnte hier jetzt sicher 100 Fragen stellen, aber mal eine kleine Auswahl:

Welche Software fahrt ihr bzw. wieviel Ladedruck/Zündung und welche Lambda Werte?
Wie habt ihr die Kurbelwellengehäuseentlüftung gelöst?
Ich sehe ihr habt noch einen alten N54 ohne Ölkühler von Haus aus- ihr fahrt aber sicher nicht ohne Ölkühler :D?

Generell ein paar weitere Infos zum Motorseitigen Setup wäre seeehr interessant. Die Karosse ist ja nichts was jemand hier fahren würde, da komplett für die Rennstrecke gebaut. Der Motor scheint ja aber sehr nah an der Serie zu sein?

Hammer Projekt, danke für die Vorstellung hier!
MHD 102 Custom, DP by Stevan, HP650, HP Outlets, MMP Alu Relocation Ansaugung, Öhlins Road & Track mit Custom Dämpferkennlinie u Federraten, Uniball rundum, Alu Tonnenlager, PU Diff Lager, ZF Lamellensperre, Zusatzölkühler mit Delete Plate u ext. Thermostat, CSF Wasserkühler, VRSF 7,5", TIAL BOV, Zweischeibenkupplung, Recaro Pole Position, Wiechers Clubsport Bügel, Diff Lock Down, CAE Short Shifter, Walbro 255, UCP, N55 Midpipe, ESD Mod, 8 Kolben BBK mit Endless ME20, Bremsbelüftung.

Lukas135
Neuling
Neuling
Beiträge: 91
Registriert: 15. Dez 2015 20:46
Name: Lukas
Fahrzeug: BMW 135i E82
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: MHD
Leistung: 400 PS
Wohnort: 37603 Holzminden

Re: 1er M Coupe für die Rennstrecke

Beitrag von Lukas135 » 19. Mär 2017 11:17

Willkommen hier, ein wirklich sehr geiles Projekt habt ihr da auf die Beine gestellt.

Gesendet von meinem F3111 mit Tapatalk

Benutzeravatar
VPixel
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 151
Registriert: 30. Sep 2014 10:07
Name: Manu
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: Chiptuning
Leistung: 380 PS
Wohnort: Grafenau

Re: 1er M Coupe für die Rennstrecke

Beitrag von VPixel » 19. Mär 2017 11:35

Sehr schön, vor allem das Montagevideo! Coole Sache und viel Erfolg hier!
BG Manu :drinks:

Benutzeravatar
Isoklinker
Master
Master
Beiträge: 1283
Registriert: 22. Jan 2013 16:41
Name: Juergen
Fahrzeug: BMW M3 F80
Motor: S55
Getriebe: DKG
Tuning: Serie
Leistung: 460 PS
Meine Fahrzeugvorstellung: viewtopic.php?f=41&t=1129

viewtopic.php?f=41&t=13128
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Re: 1er M Coupe für die Rennstrecke

Beitrag von Isoklinker » 19. Mär 2017 12:59

Tolles Projekt ;)

Eine Frage: Eigenbautank - Muss der keine FIA Zulassung haben?
Gruß
Jürgen

Kris
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 7. Mär 2017 19:57
Name: Kristian
Fahrzeug: BMW 1er M
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: Anderes
Leistung: 400 PS

Re: 1er M Coupe für die Rennstrecke

Beitrag von Kris » 27. Mär 2017 22:05

... eine ganze Reihe an Fragen.
Versuche mal einige zu beantworten.
Bezüglich dem Tank, ja der muss eine spezielle FIA Norm erfüllen. Wir haben das Tankgehäuse konstruiert und aus Kohlefaser und Kevlar gebaut. Die eigentliche Tankblase haben wir dann von einer Spezialfirma nach unseren Angaben fertigen lassen.
Tank im Fahrzeug
Tank im Fahrzeug
Tankgehäuse
Tankgehäuse
Zu der Kurbelgehäuseentlüftung, die haben wir ähnlich wie in der Serie an unsere neue Ansaugluftführung angeschlossen.
Genau genommen an dem hinteren Kanal. (Hat etwas gedauert bis ich das Bild gefunden habe, sieht man leider im eingebauten Zustand nicht mehr) Der Anschluss befindet sich innerhalb des rechten Halters.
hintere Ansaugluftführung
hintere Ansaugluftführung
Ölkühler fahren wir wirklich keinen mehr :D , wir nutzen einen Wärmetauscher (den gab es in der Serie auch bei manchen Fahrzeugen). Somit haben wir auf der Rennstrecke nicht das Risiko, das wir eine Ölleckage bekommen wenn ein Stein fliegt oder es mal etwas angeht.

Die Motorapplikationswerte kann ich leider nicht auswendig sagen, das weiß unser Motorspezialist und der ist seit mehreren Wochen im Ausland unterwegs. Was wir aber auch noch geändert haben ist die Ölwanne und die Ölpumpe. Hier haben wir einen Umbausatz entwickelt um eine sichere Ölversorgung auch bei sehr hohen Querbeschleunigungen zu garantieren, ein Umbau auf eine Trockensumpfanlage war uns zu teuer. Ansonsten besteht der Rest des Motors nach wie vor aus Serienteilen.
Wichtig war uns bei der Entwicklung dass die Serienmäßigen Turbos entlastet werden. Deshalb haben wir sehr viel Wert auf die Ansaugluftführung und die Abgasanlage gelegt.

Freut uns, dass Euch das Projekt so gefällt

Benutzeravatar
Edition135i
Administrator
Administrator
Beiträge: 5528
Registriert: 16. Okt 2013 10:53
Name: Simone
Fahrzeug: BMW 135i E82
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: MHD
Turboupgrade: TTE500
Leistung: 326 PS
Meine Fahrzeugvorstellung: http://www.n54tech.de/forum/viewtopic.p ... 302#p60302
Wohnort: Zürich

Re: 1er M Coupe für die Rennstrecke

Beitrag von Edition135i » 27. Mär 2017 22:37

Kris hat geschrieben:Was wir aber auch noch geändert haben ist die Ölwanne und die Ölpumpe. Hier haben wir einen Umbausatz entwickelt um eine sichere Ölversorgung auch bei sehr hohen Querbeschleunigungen zu garantieren, ein Umbau auf eine Trockensumpfanlage war uns zu teuer.

Freut uns, dass Euch das Projekt so gefällt
Bitte mehr zum umbausatz! :)

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
THE ONLY NEGATIVE THING IN YOUR LIFE SHOULD BE THE CAMBER

Benutzeravatar
DIZTornado135
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 26. Mär 2017 15:53
Name: Felix
Fahrzeug: BMW 135i E82
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: MHD
Leistung: 440 PS

Re: 1er M Coupe für die Rennstrecke

Beitrag von DIZTornado135 » 27. Mär 2017 22:38

Sehr sehr cool.
Vorallem, dass ihr selbst Hand anlegt gefällt mir echt.
Größten Respekt :)
DIZ the Tornado

Antworten