335i e93 N54 aus Stuttgart

Hier kannst Du Dich und Dein Fahrzeug vorstellen - notwendig für Deine Freischaltung.
TM675
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 27. Feb 2021 14:11
Name: TM675
Fahrzeug: BMW 335i E93
Motor: N54
Getriebe: Automat
Tuning: MHD
Leistung: 360 PS
Meine Fahrzeugvorstellung: http://www.n54tech.de/forum/viewtopic.php?f=12&t=16963

335i e93 N54 aus Stuttgart

Beitrag von TM675 » 2. Mär 2021 18:32

Hallo zusammen,

wollte mich eben mal vorstellen : Habe mir meinen e93 letztes Jahr im September zugelegt nachdem ich auf der Suche nach etwas schlnellem und halbwegs erschwinglichen war.
Zur Historie : Ist ein e93 Reimport aus Italien, hat nur drei Winter gesehen seitdem er ab 2012 hier in Deutschland zurück kam....
Also die Karosserei ist mega gut, kein wenig Rost oder sowas.....leider haben die Vorbesitzer alles an Wartungen .... nicht gemacht :evil:
Also gut günstig geschossen alles auf Vordermann gebracht... es fing gleich nach 2 Wochen an ..... Plausibilitätsfehler HD-Pumpe....Niederucksensor...und der Klassiker 30ff.....
Nach zwei langen Werkstattaufenthalten wurde folgendes gemacht : Wagen viel zu tief.....K&W Street Comfort rein, hoch und super da ich nicht immer auspassen will wie ich wo drüber fahren muss um nicht aufzusetzen :D
HD-Pumpe und Niederdrucksensor neu, Spritseite wieder alles im grünen Bereich.
Achsvermessung, neuen Bremsen Vorne & Hinten + Bremsflüssigkeit ( dunkelgelb... ), Peeburgventile und Unterdruckschläusche bis zu den Ventilen neu, zu den Turbos nicht gemacht...
Luftfilter ist der Performance Lifetime drin, aufbereitet und Innenraumfilter neu.
2 Grad kältere Kerzen rein, Getriebservice ( ZF-Automatik sollte bei 60.000 gemacht sein bei 140.000 immer noch nicht....ohne Worte, Öl sah aus wie Bitumen).
Neue XENON-Brenner rein und es wurde wieder richtig Licht :D
Weiterhin habe ich die Zierleisten in Carbon-Optik Wrappen lassen, erste Klasse Verschönerung im Innenraum.
Facelift-Heckleuchten original und original Kennzeichenbelkeuchtung BMW-LED verbaut.
Upgrades : Aluminuim-Chargepipe und MHD Stage 1
Weiterhin habe ich ein aus Deutschland stammendes Android-Navi verbaut, erste Sahne das Teil, war viel Arbeit aber schön anzusehen und alles was man braucht dabei.
AK-Motion-Display habe ich auch eingebaut.
Bimmerlink und Bimmercode auch an Bord.
Das Fahrzeug ist ein Traum , top leider habe ich den 30ff immer noch nicht weg bekommen....Ich erhoffe mir Hilfe ..vielleicht gute Tunigwerkstätten, die den Fehler ausfindig machen können da BMW nur halbherzig gesucht hat meiner Meinung nach und immer auf die Modifikation SW MHD und CHargepipe gepocht hat...tolle Wurst.
Zumindest wurden die Wastegates angesteuert und sie laufen gleichmäßig laut BMW.
Für Tips zu findigen Werkstätten die den N54 bereinigen können zum Thema 30ff wäre ich mehr als dankbar.
Bei den Minusgraden (-10) neulich hatte der Wagen vollen Druck komischerweise, ca. 1,05 bar Stage 1 MHD.
Wäre das mal immer so 8-) wäre geil.
Bei den jetzigen Temperaturen baut sich der Ladedruck mal wenig bis gar nicht auf und der Fehler wird geschmissen, ich sehe den Druck am AK-Motion-Display bzw. Bimmerlink-App als Live-Wert über den Thor-Dongle.
Danke im Voraus für Eure Tips und Unterstützung.

LG aus Stuggi

Benutzeravatar
regbf99
Master
Master
Beiträge: 2920
Registriert: 20. Sep 2014 19:48
Name: Alex
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Automat
Meine Fahrzeugvorstellung: http://www.n54tech.de/forum/viewtopic.php?f=41&t=7015

Re: 335i e93 N54 aus Stuttgart

Beitrag von regbf99 » 2. Mär 2021 19:51

Servus,
hast du zur Bekämpfung des 30ff selbst auch schon was getan?
Den dann werfe ich als erst die Fehlerursache Nummer 1 in den Raum -> Unterdruckschläuche.
Die kannst du einfach selbst kontrollieren oder noch besser gleich tauschen.

Ansonsten muss man das System mal abdrücken.
Bild

TM675
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 27. Feb 2021 14:11
Name: TM675
Fahrzeug: BMW 335i E93
Motor: N54
Getriebe: Automat
Tuning: MHD
Leistung: 360 PS
Meine Fahrzeugvorstellung: http://www.n54tech.de/forum/viewtopic.php?f=12&t=16963

Re: 335i e93 N54 aus Stuttgart

Beitrag von TM675 » 2. Mär 2021 22:37

Hi,

Danke für deine Info . Also du meinst wahrscheinlich alle Schläuche gell ? Auch zu den Wastegates, ich schau mal bei Leebmann24 oder so da gibt es gute Teilebilder von dem System mit den Bestellnummern . Kommt man den gut an die Wastegates ran ? Sieht ziemlich tief und verbaut aus . Ich bestelle mir die Dinger mal demnächst und schaue mal das ich die einbaue . Bei BMW sagten die Abdrücken machen die nicht .... hätte mir auch vorgestellt, dass man das abdrücken kann . Aber wie und mit welchem Hilfsmittel ? Na mal sehen .
Danke erstmal .Werde berichten wenn die Schläuche neu sind .

Lg

Benutzeravatar
regbf99
Master
Master
Beiträge: 2920
Registriert: 20. Sep 2014 19:48
Name: Alex
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Automat
Meine Fahrzeugvorstellung: http://www.n54tech.de/forum/viewtopic.php?f=41&t=7015

Re: 335i e93 N54 aus Stuttgart

Beitrag von regbf99 » 3. Mär 2021 05:11

Die brauchst du nicht bei Leebmann bestellen.
3mm Unterdruckschlauch, ca 4 Meter, vom Turbozentrum ist die günstige und genau so gute Alternative.
Zu den Wastegates istces etwas fummlig, geht aber.
Ich kann dir später noch den passenden Thread dazu verlinken.

Zum Abdrücken braucht man stopfen, eine Pumpe und Leckagesuchspray.
Das wurde auch schon oft besprochen, da muss ich nachher nach dem Link suchen.
Bild

Benutzeravatar
Fichti
Neuling
Neuling
Beiträge: 71
Registriert: 16. Dez 2020 17:49
Name: Andreas
Fahrzeug: BMW Z4 35i
Motor: N54
Getriebe: DKG
Tuning: MHD
Meine Fahrzeugvorstellung: http://www.n54tech.de/forum/viewtopic.php?f=12&t=16876
Wohnort: Öhringen

Re: 335i e93 N54 aus Stuttgart

Beitrag von Fichti » 3. Mär 2021 05:27

Hey Servus aus der Heilbronner Gegend.

TM675
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 27. Feb 2021 14:11
Name: TM675
Fahrzeug: BMW 335i E93
Motor: N54
Getriebe: Automat
Tuning: MHD
Leistung: 360 PS
Meine Fahrzeugvorstellung: http://www.n54tech.de/forum/viewtopic.php?f=12&t=16963

Re: 335i e93 N54 aus Stuttgart

Beitrag von TM675 » 10. Mär 2021 09:42

regbf99 hat geschrieben:
3. Mär 2021 05:11
Die brauchst du nicht bei Leebmann bestellen.
3mm Unterdruckschlauch, ca 4 Meter, vom Turbozentrum ist die günstige und genau so gute Alternative.
Zu den Wastegates istces etwas fummlig, geht aber.
Ich kann dir später noch den passenden Thread dazu verlinken.

Zum Abdrücken braucht man stopfen, eine Pumpe und Leckagesuchspray.
Das wurde auch schon oft besprochen, da muss ich nachher nach dem Link suchen.
Danke mal für die Info .
Ich bestelle mir mal den Schlauch ...ich bin momentan mitten im Umzug und komme zu nichts 🙈
Ich schaue mal dass ich es nächste Woche wenn der Schlauch da ist mal probieren kann.
Ich habe von Berufswegen ein professionelles Durckmessgerät wo ich Über- und Unterdruck vorgeben und messen kann ob es gehalten wird . Bleibt zu hoffen, das ich dann das irgendwie adaptieren kann und wo ich dran muss usw .
Wenn ihr vielleicht auch Tips für gute Tuner habt die auch Reparaturen machen aus der Region immer her damit . Für gute Arbeit zahle ich sehr gerne auch gutes Geld , hatte ihn ja auch zu BMW gebracht aber die wollten nicht so ganz wegen der Chargepipe und Software ......
Schauen wir mal wird schon werden. Werde berichten nach dem Schlauchwechsel.

Beste Grüße aus Stuggi

TM675
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 27. Feb 2021 14:11
Name: TM675
Fahrzeug: BMW 335i E93
Motor: N54
Getriebe: Automat
Tuning: MHD
Leistung: 360 PS
Meine Fahrzeugvorstellung: http://www.n54tech.de/forum/viewtopic.php?f=12&t=16963

Re: 335i e93 N54 aus Stuttgart

Beitrag von TM675 » 30. Mär 2021 10:05

regbf99 hat geschrieben:
3. Mär 2021 05:11
Die brauchst du nicht bei Leebmann bestellen.
3mm Unterdruckschlauch, ca 4 Meter, vom Turbozentrum ist die günstige und genau so gute Alternative.
Zu den Wastegates istces etwas fummlig, geht aber.
Ich kann dir später noch den passenden Thread dazu verlinken.

Zum Abdrücken braucht man stopfen, eine Pumpe und Leckagesuchspray.
Das wurde auch schon oft besprochen, da muss ich nachher nach dem Link suchen.
Sodele,

danke nochmals für den Tip. Hab eben die Schläusche bestellt, hatte keine Zeit wegen dem Umzug.
Welches PCV-Ventil könnt ihr empfelen ?
Hab beim Wechsel der alten Chargepipe auf Alu-Charepipe gesehen, dass diese ziemlich ölbehaftet ist.
Am besten ein Upgradeventil da die BMW Plasteteile wohl nicht so besonders sind aber das Ding eine große Wirkung auf den Ölkreislauf im Motor- und Luftführung hat.
Wäre es auch zu empfelen die Schubumlufventile zu wechseln ?!
Welch kann man da nehmen ?!
Danke im Voraus.
Berichte wenn ich die Schläuche am WE gewechselt habe.
Muss laufen die Bude, Wetter ist geil und muss wieder offen schön fahren ;)
Aber bitte mit Dampf..... :D

LG aus Stuggi

Benutzeravatar
regbf99
Master
Master
Beiträge: 2920
Registriert: 20. Sep 2014 19:48
Name: Alex
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Automat
Meine Fahrzeugvorstellung: http://www.n54tech.de/forum/viewtopic.php?f=41&t=7015

Re: 335i e93 N54 aus Stuttgart

Beitrag von regbf99 » 30. Mär 2021 15:27

PCV zb von 55parts
Schubumluftventile würde ich noch lassen, mach erst mal die Schläuche
Bild

SlimJoe90
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 3. Apr 2018 22:42
Name: Flo
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: MHD
Leistung: 360 PS

Re: 335i e93 N54 aus Stuttgart

Beitrag von SlimJoe90 » 30. Mär 2021 22:27

Servus ,
Noch en Schwob, herrgottsbscheiserle :D
Viel Spaß hier im Forum
Grüßle aus Heilbronn

SlimJoe90
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 3. Apr 2018 22:42
Name: Flo
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: MHD
Leistung: 360 PS

Re: 335i e93 N54 aus Stuttgart

Beitrag von SlimJoe90 » 30. Mär 2021 22:28

regbf99 hat geschrieben:
30. Mär 2021 15:27
PCV zb von 55parts
Schubumluftventile würde ich noch lassen, mach erst mal die Schläuche
Der Schwob fängt immer mit den günstigsten an , darf ja nichts kosten :D

TM675
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 27. Feb 2021 14:11
Name: TM675
Fahrzeug: BMW 335i E93
Motor: N54
Getriebe: Automat
Tuning: MHD
Leistung: 360 PS
Meine Fahrzeugvorstellung: http://www.n54tech.de/forum/viewtopic.php?f=12&t=16963

Re: 335i e93 N54 aus Stuttgart

Beitrag von TM675 » 3. Apr 2021 14:33

SlimJoe90 hat geschrieben:
30. Mär 2021 22:28
regbf99 hat geschrieben:
30. Mär 2021 15:27
PCV zb von 55parts
Schubumluftventile würde ich noch lassen, mach erst mal die Schläuche
Der Schwob fängt immer mit den günstigsten an , darf ja nichts kosten :D
Hi,

danke für eure Tips :D
Aber ich bin kein Schwabe, sondern ein Nordmann aus Niedersachsen....der vor 7 Jahren ins Schwabenländle dazu kam :roll:
Geld darf es kosten, aber es BMW will nicht und ich kenne keinen der sich der Sache annehmen will, also wer ne Werkstatt kennt, die das macht sehr gerne, Geld egal solange am Ende wieder alles gut wird :P
Heute oder morgen haue ich die Schläusche mal raus und prüfe die alten mit meinen Durckmessgerät und Lecksucher auf Druckverluste.
Der Wasserkühler wurde damals paar Wochen nach dem Kauf undicht und BMW sagte mir, dass der nen Schlag von Unten bekommen.
Die Vorbesitzer hatten so ein elendig tiefes H&R drin, das hab ich raus geschmissen und ein K&W Street Comfort einbauen lassen.
Welten besser und vor allem als Gewindevariante gegenüber Serie nur 1,5mm tiefer als höhste Einstellung, kann aber auch ganz runter geschraubt werden.
Ich vermute fast, dass der Ladeluftkühler , der ja am Wasserkühler dran ist auch ne Macke bekommen haben muss damals.
Denn bei Kälte hat der Wagen vollen Ladedruck !
Bei 5 Grad aufwärts immer weniger bis gar nicht.....
Na mal sehen, berichte wenn die Schläuche raus sind.

Danke und Grüßle aus Stuggi ;)

klaus66
Neuling
Neuling
Beiträge: 115
Registriert: 13. Jan 2013 13:39
Name: klaus66
Fahrzeug: BMW 335i E91
Motor: N54
Getriebe: Automat
Tuning: BMW Performance
Leistung: 326 PS
Wohnort: Hattenhofen-Kreis Göppingen

Re: 335i e93 N54 aus Stuttgart

Beitrag von klaus66 » 3. Apr 2021 17:39

Geh zum henni nach wernau

Benutzeravatar
BMW Driver Joerg
Neuling
Neuling
Beiträge: 60
Registriert: 8. Feb 2019 16:47
Name: Joerg
Fahrzeug: BMW 335i E92
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: Serie

Re: 335i e93 N54 aus Stuttgart

Beitrag von BMW Driver Joerg » 4. Apr 2021 13:30

Mit Turbo abdrücken kannste nicht. Die Original Inlets sind beim Turbo nur rausgesteckt und halten keine Druck aus. - werden sonst ja auch nur von Unterdruck versorgt. Strecke LLK Eingang bis Chargepipe Ausgang geht ganz gut zu testen.
Tippe auf ausgeschlagene Wastegateklappen . So war es bei mir - Hatte den gleichen Fehler .
Hab immer bei Vollast bei ab 5500rpm reingefahren untenrum hatte er ein Turboloch.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

TM675
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 27. Feb 2021 14:11
Name: TM675
Fahrzeug: BMW 335i E93
Motor: N54
Getriebe: Automat
Tuning: MHD
Leistung: 360 PS
Meine Fahrzeugvorstellung: http://www.n54tech.de/forum/viewtopic.php?f=12&t=16963

Re: 335i e93 N54 aus Stuttgart

Beitrag von TM675 » 4. Apr 2021 16:55

Sodele,

Schläusche gewechselt , den am hinteren Turbo hab ich gelassen , hat mit der vordere gereicht schon schön fummelig 🤪sonst alle gewechselt zu den Druckdosen, Ventilen und neben dem Luftfilter .Probefahrt leider immer noch da der Fehler 😞 schauen wir mal .
Nächster Step wäre dann LLK und der Ladeluftstrang im allgemeinen? Danke und LG 😊

TM675
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 27. Feb 2021 14:11
Name: TM675
Fahrzeug: BMW 335i E93
Motor: N54
Getriebe: Automat
Tuning: MHD
Leistung: 360 PS
Meine Fahrzeugvorstellung: http://www.n54tech.de/forum/viewtopic.php?f=12&t=16963

Re: 335i e93 N54 aus Stuttgart

Beitrag von TM675 » 4. Apr 2021 16:56

klaus66 hat geschrieben:
3. Apr 2021 17:39
Geh zum henni nach wernau
Hi Klaus66,

Ist das ne Werkstatt ?
Kontaktdaten gerne per pn wären super , danke 🤩🖖

TM675
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 27. Feb 2021 14:11
Name: TM675
Fahrzeug: BMW 335i E93
Motor: N54
Getriebe: Automat
Tuning: MHD
Leistung: 360 PS
Meine Fahrzeugvorstellung: http://www.n54tech.de/forum/viewtopic.php?f=12&t=16963

Re: 335i e93 N54 aus Stuttgart

Beitrag von TM675 » 4. Apr 2021 16:59

BMW Driver Joerg hat geschrieben:
4. Apr 2021 13:30
Mit Turbo abdrücken kannste nicht. Die Original Inlets sind beim Turbo nur rausgesteckt und halten keine Druck aus. - werden sonst ja auch nur von Unterdruck versorgt. Strecke LLK Eingang bis Chargepipe Ausgang geht ganz gut zu testen.
Tippe auf ausgeschlagene Wastegateklappen . So war es bei mir - Hatte den gleichen Fehler .
Hab immer bei Vollast bei ab 5500rpm reingefahren untenrum hatte er ein Turboloch.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Den Turbo wollte ich auch nicht abdrücken, wüsste nicht wie . Alles verbaut ist es ja ohnehin schon 🤪Also Laderuck baut sich auf aber viel zu wenig und der Witz bei Minusgraden voller Druck 🤬das muss doch ein Teil sein, was bei Kälte dicht hält und Wärme nicht 🙄🙈
Lg

TM675
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 27. Feb 2021 14:11
Name: TM675
Fahrzeug: BMW 335i E93
Motor: N54
Getriebe: Automat
Tuning: MHD
Leistung: 360 PS
Meine Fahrzeugvorstellung: http://www.n54tech.de/forum/viewtopic.php?f=12&t=16963

Re: 335i e93 N54 aus Stuttgart

Beitrag von TM675 » 4. Apr 2021 17:02

klaus66 hat geschrieben:
3. Apr 2021 17:39
Geh zum henni nach wernau
Okay hab die Werkstatt gefunden , die kennen sich mit dem N54 aus und prüfen den mal trotz Software MHD ?
Im Zweifel kann ich auf Stock zurück spielen wenn es sein muss aber die Alpina Modelle haben auch 360,370 und 400 oder im N54 . Ich rufe da mal an am Dienstag , danke mal 🖖

TM675
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 27. Feb 2021 14:11
Name: TM675
Fahrzeug: BMW 335i E93
Motor: N54
Getriebe: Automat
Tuning: MHD
Leistung: 360 PS
Meine Fahrzeugvorstellung: http://www.n54tech.de/forum/viewtopic.php?f=12&t=16963

Re: 335i e93 N54 aus Stuttgart

Beitrag von TM675 » 5. Apr 2021 00:15

Nachtrag :

Mir ist im Zuge der Erneuerung der Shcläusche aufgefallen, dass die Unterdruckleitung zum Bremskraftverstärker ziemlich loose ist :O:
Ich suche eben nach der Teilenummer finde aber nichts.... kennt die Jemand von Euch ?!
Den würde ich noch wechseln wollen, der mpsste bestimmt fest sein .
Wenn der zu loose ist kann da der Unterdruck entweichen oder nicht ?
Wie kann ich da mal ein Bild von hochladen?!

Danke und LG

135iCab
BMW Liebhaber
BMW Liebhaber
Beiträge: 422
Registriert: 16. Jul 2019 11:27
Name: Christian
Fahrzeug: BMW 135i E88
Motor: N54
Getriebe: Handschaltung
Tuning: MHD
Leistung: 420 PS

Re: 335i e93 N54 aus Stuttgart

Beitrag von 135iCab » 6. Apr 2021 09:38

Meinst Du vor oder nach der Steckverbindung? Die danach ist nämlich ziemlich bescheiden zu tauschen. Klassiker ist ja hartes Bremspedal nach längerer Standzeit --> Dichtung am BKV undicht. Dazu muss aber das komplette Hydroaggregat raus und ich bin mir gerade nicht sicher ob die Leitung hinter der Steckverbindung überm Motor nicht ein Teil ist bis zum BKV.

Den Teil von der Vakuumpumpe bis zu der Steckverbindung gibt es auf jeden Fall einzeln, habe ich schon ersetzt weil bei mir einer der beiden Clips gebrochen war.

Zieh mal nach ein paar Minuten Standzeit einen Schlauch von den Vakuumbehältern links im Motorraum ab. Wenn es zischt ist fehlendes Vakuum nicht Dein Problem.



Grüße,
Christian
Alltagsmobil: BMW F02 750Ld (11/14)
Spaßmobil: BMW E88 135i (10/08)

TM675
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 27. Feb 2021 14:11
Name: TM675
Fahrzeug: BMW 335i E93
Motor: N54
Getriebe: Automat
Tuning: MHD
Leistung: 360 PS
Meine Fahrzeugvorstellung: http://www.n54tech.de/forum/viewtopic.php?f=12&t=16963

Re: 335i e93 N54 aus Stuttgart

Beitrag von TM675 » 7. Apr 2021 22:12

135iCab hat geschrieben:
6. Apr 2021 09:38
Meinst Du vor oder nach der Steckverbindung? Die danach ist nämlich ziemlich bescheiden zu tauschen. Klassiker ist ja hartes Bremspedal nach längerer Standzeit --> Dichtung am BKV undicht. Dazu muss aber das komplette Hydroaggregat raus und ich bin mir gerade nicht sicher ob die Leitung hinter der Steckverbindung überm Motor nicht ein Teil ist bis zum BKV.

Den Teil von der Vakuumpumpe bis zu der Steckverbindung gibt es auf jeden Fall einzeln, habe ich schon ersetzt weil bei mir einer der beiden Clips gebrochen war.

Zieh mal nach ein paar Minuten Standzeit einen Schlauch von den Vakuumbehältern links im Motorraum ab. Wenn es zischt ist fehlendes Vakuum nicht Dein Problem.



Grüße,
Christian
Hallo Christian,


die Idee mit dem Abziehen und dem Zischen kam mir auch in den Sinn als ich die Schläusche gewechselt haben.

In der Tat von den Ventilen zu den Wastegates ist richtig Käse......

War beim Henni : Super Werkstatt, die kennen sich mit dem Motor sehr gut aus. Nächste Woche Montag zum Termin paar Teile wechseln unter anderem auch Schubumluftventile, alle Schläusche und Kontrolle Ladeluftstrang auf Undichtigkeiten.
habe auch ein PCV-Ventil als Upgradeversion vom EZ-Performance bestellt, das sollen die gleich mit wechseln, das das wohl auch nicht unerheblich zu undichtigkeiten und komischen Druckverhältnissen führen kann.
Das original Plasteteil sieht nicht sonderlich vertrauenswürdig aus im Vergleich zu den Upgrade-PCV´s.....
Hat aber was ich in einer sehr guten Ausführung gelesen habe einen erheblichen Teil zur Luftführung und Trennung von Öl, Luft usw. beiträgt.
Schauen wir ma was da geht nach der Rep, hoffe, dass die Turbos nicht hin sind...bei Kälte wie gesagt voller Dampf da ..... :roll:

Danke und LG

Antworten